Advertisement

Die Eintragungen in Abteilung II

  • Walter Gödde
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

In der II. Abteilung des Grundbuches werden alle Belastungen (mit Ausnahme der Grundpfandrechte) und Beschränkungen eingetragen. Im Zusammenhang mit Eintragungen in Abteilung III ergibt sich die Frage, ob ein Gläubiger Eintragungen in Abteilung II vorrangig hinnehmen kann. Es soll an dieser Stelle nicht im einzelnen auf die Rechtsfolgen hingewiesen werden, die sich für diese Rechte im Falle der Zwangsversteigerung ergeben. Dennoch soll der Hinweis erfolgen, daß der Vorrang von z. B. Vorkaufsrechten, Auflassungsvormerkungen, Nießbrauch und Altenteil nicht hingenommen werden sollte. Bei Grunddienstbarkeiten und beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten empfiehlt es sich, eine Erklärung des Berechtigten einzuholen, aus der hervorgeht, daß seine Rechte durch die Errichtung des Objekts nicht beeinträchtigt werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1980

Authors and Affiliations

  • Walter Gödde

There are no affiliations available

Personalised recommendations