Advertisement

Die Währungsunion wird vollzogen

  • Michael Tolksdorf
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Analysen book series (ANA, volume 47)

Zusammenfassung

Die Terminsetzung des Vertrages von Maastricht für den Übergang zur EWU (1997 bzw. 1999) erscheint vielen als Zwang, anderem wiederum als heilsamer Druck, um zögerliche Politiker zum Handeln zu bringen, sozusagen als „the tyranny of the deadline“, wie der Journalist Martin Wolf 1994 in der Financial Times schrieb. Die Konvergenzkriterien wurden in der wissenschaftlichen und politischen Diskussion im Übergang zur Union entweder als Schlagstock gegen den Vollzug der Währungsunion gebraucht oder als positiver Hinweis auf die Fähigkeit der Länder, sich den gemeinsam gesetzten Konditionen anzupassen — und Anpassungsarbeit wird ihnen die EWU auch künftig abverlangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Michael Tolksdorf
    • 1
  1. 1.Fachhochschule für Wirtschaft BerlinDeutschland

Personalised recommendations