Advertisement

Deutsche Probleme mit der Gemeinschaft

Schwierigkeiten in der deutschen Kommunitarismus-Rezeption wegen der NS-Erfahrung
Chapter
  • 149 Downloads

Zusammenfassung

Führt die US-amerikanische Gemeinschafts-Rückbesinnung zur demokratischen Tugend der Tocquevilleschen Assoziationen, die deutsche zu Autoritarismus, Totalitarismus und „eliminatorischem Antisemitismus“ (Goldhagen 1996)?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allmendinger, Jutta (Hg.), 2001: Gute Gesellschaft? Verhandlungen des 30. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Köln 2000, Opladen.Google Scholar
  2. Anderson, Benedict, 1988: Die Erfindung der Nation. Zur Karriere eines folgenreichen Konzepts, Frankfurt a.M. und New York.Google Scholar
  3. Bajohr, Frank, 2001: Parvenüs und Profiteure. Korruption in der NS-Zeit, Frankfurt a.M.Google Scholar
  4. Barber, Benjamin, 1994: Starke Demokratie. Über die Teilhabe am Politischen, Hamburg.Google Scholar
  5. Bellah, Robert N./Richard Madsen/William Sullivan/Anne Swidler/Steven M. Tipton, 1994: Gegen die Tyrannei des Marktes, in: Zahlmann (Hg.) 1994, S. 57–74.Google Scholar
  6. Berger, Peter L., 1997: Allgemeine Betrachtungen über normative Konflikte und ihre Vermittlung, in: ders. (Hg.): Die Grenzen der Gemeinschaft. Konflikt und Vermittlung in pluralistischen Gesellschaften. Ein Bericht der Bertelsmann-Stifung an den Club of Rome, Gütersloh, S. 581–614.Google Scholar
  7. Bermbach, Udo, 1973: Theorie und Praxis der direkten Demokratie, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  8. Bielefeld, Ulrich (Hg.), 1991: Das Eigene und das Fremde. Neuer Rassismus in der Alten Welt, Hamburg.Google Scholar
  9. Brecht, Arnold, 1959: Politische Theorie. Die Grundlagen des politischen Denkens im 20. Jahrhundert, Tübingen.Google Scholar
  10. Brumlik, Micha/Hauke Brunkhorst (Hg.), 1993: Gemeinschaft und Gerechtigkeit, Frankfurt a.M.Google Scholar
  11. Brunkhorst, Hauke, 1996: Demokratie als Solidarität unter Fremden. Universalismus, Kommunitarismus, Liberalismus, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 36, S. 21–28.Google Scholar
  12. Budäus, Dietrich/Gernod Grüning, 1997: Kommunitarismus — eine Reformperspektive? Eine kritische Analyse kommunitaristischer Vorstellungen zur Gesellschafts- und Verwaltungsreform, Berlin.Google Scholar
  13. Dahrendorf, Ralf, 1965: Gesellschaft und Demokratie in Deutschland, München.Google Scholar
  14. Dahrendorf, Ralf, 1967: Soziologie in Deutschland (Soziologie und Nationalsozialismus, Aspekte der deutschen Soziologie der Nachkriegszeit), in: ders.: Pfade aus Utopia. Arbeiten zur Theorie und Methode der Soziologie, München, S. 89–127.Google Scholar
  15. Dahrendorf, Ralf, 1992: Der moderne soziale Konflikt, Stuttgart.Google Scholar
  16. Dahrendorf, Ralf, 2001: Über die Machbarkeit der guten Gesellschaft, in: Allmendinger (Hg.) 2001, S. 1330–1339.Google Scholar
  17. Dahrendorf, Ralf, 2002: Über Grenzen. Lebenserinnerungen, München.Google Scholar
  18. Durkheim, Emile, 1973: Der Selbstmord, Neuwied und Berlin (Erstausgabe 1897).Google Scholar
  19. Dutschke, Gretchen, 1996: Wir hatten ein barbarisches, schönes Leben. Rudi Dutschke, eine Biographie, Köln.Google Scholar
  20. Eckstein, Harry, 1966: Division and Cohesion in Democracy. A Study of Norway, Princeton.Google Scholar
  21. Eisner, Kurt, 1969: Die halbe Macht den Räten. Ausgewählte Aufsätze und Reden, eingeleitet und hg. von Renate und Gerhard Schmolze, Köln.Google Scholar
  22. Elias, Norbert, 1969: Über den Prozeß der Zivilisation, 2 Bde., Bern.Google Scholar
  23. Elias, Norbert, 1989: Studien über die Deutschen, Frankfurt a.M.Google Scholar
  24. Etzioni, Amitai, 1995: Die Entdeckung des Gemeinwesens. Ansprüche, Verantwortlichkeiten und das Programm des Kommunitarismus, Stuttgart.Google Scholar
  25. Etzioni, Amitai, 1999: Die Verantwortungsgesellschaft. Individualismus und Moral im heutigen Deutschland, Berlin.Google Scholar
  26. Frei, Norbert, 2001: Karrieren im Zwielicht. Hitlers Eliten nach 1945, Frankfurt a.M. und New York.Google Scholar
  27. Goldhagen, Daniel J., 1996: Hitlers willige Vollstrecker. Ganz gewöhnliche Deutsche und der Holocaust, München.Google Scholar
  28. Habermas, Jürgen, 1993: Anerkennungskämpfe im demokratischen Rechtsstaat, in: Taylor 1993, S. 147–196.Google Scholar
  29. Haffner, Sebastian, 2000: Geschichte eines Deutschen. Die Erinnerungen 1914–1933, Stuttgart und München.Google Scholar
  30. Haffner, Sebastian, 2001: Germany: Jekyll & Hyde. 1939 — Deutschland von innen betrachtet, München.Google Scholar
  31. von Hentig, Hartmut, 1968: Systemzwang und Selbstbestimmung, Stuttgart.Google Scholar
  32. Herder-Lesebuch, 1994, zum 250.Geburtstag hg. von Siegfried Sunnus, Frankfurt a.M. und Leipzig.Google Scholar
  33. Honneth, Axel (Hg.), 1994a: Kommunitarismus. Eine Debatte über die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften, Frankfurt a.M. und New York.Google Scholar
  34. Honneth, Axel, 1994b: Die soziale Dynamik von Mißachtung. Zur Ortsbestimmung einer kritischen Gesellschaftstheorie, in Christoph Görg (Hg.): Gesellschaft im Übergang. Perspektiven einer kritischen Soziologie, Darmstadt.Google Scholar
  35. Honneth, Axel, 1994c: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte, Frankfurt a.M.Google Scholar
  36. Jackson, R.H., 1946: Staat und Moral. Zum Werden eines neuen Völkerrechts. Die drei Anklagereden. Mit Vorwort von Gustav Radbruch, München.Google Scholar
  37. Joas, Hans, 1993: Gemeinschaft und Demokratie in den USA. Die vergessene Vorgeschichte der Kommunitarismus-Diskussion, in: Brumlik/Brunkhorst (Hg.) 1993, S. 49–63.Google Scholar
  38. Kershaw, Jan, 1999: Der Hitler-Mythos. Führerkult und Volksmeinung, München.Google Scholar
  39. Kogon, Eugen, 1974: Der SS-Staat. Das System der deutschen Konzentrationslager, München (Erstausgabe 1945).Google Scholar
  40. Korsch, Karl, 1969: Schriften zur Sozialisierung, Frankfurt a.M.Google Scholar
  41. Lepenies, Wolf, 1985: Die drei Kulturen. Soziologie zwischen Kultur und Wissenschaft, Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  42. Lewin, Kurt, 1953: Der Sonderfall Deutschland (1943), in: ders.: Die Lösung sozialer Konflikte, Bad Nauheim, S. 74–92.Google Scholar
  43. Lewin, Kurt/R. Lippitt/R. White, 1939: Patterns of Aggressive Behavior in Experimentally Created „Social Climates“, in: Journal of Social Psychology 10, S. 211–299.CrossRefGoogle Scholar
  44. Löwental, Richard, 1970: Der romantische Rückfall, Stuttgart.Google Scholar
  45. Mey, Harald, 1965: Studien zur Anwendung des Feldbegriffs in den Sozial Wissenschaften (Studien zur Soziologie, hg.von Ralf Dahrendorf, Bd.5), München.Google Scholar
  46. Mey, Harald, 1971: Marktwirtschaft und Demokratie. Betrachtungen zur Grundlegung der Bundesrepublik, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte (Ausgabe zum 80. Geburtstag von Hans Rothfels), S. 160–186.Google Scholar
  47. Mey, Harald, 1993: Vergleichende Soziologie vom Standpunkt der Machtteilung und Beteiligung (Aachener Beiträge zur Vergleichenden Soziologie und zur China-Forschung, Bd.3), Frankfurt a.M. u.a.Google Scholar
  48. Mey, Harald, 1994: Zur Soziologie gesellschaftlicher Entwicklung und Dahrendorf s Herrschafts-Widerstands-Modell, in: Hansgert Peisert/Wolfgang Zapf (Hg.): Gesellschaft, Demokratie und Lebenschancen. Festschrift für Ralf Dahrendorf, Stuttgart, S. 93–115.Google Scholar
  49. Mey, Harald, 1998: Verantwortungs- statt Gesinnungskommunitarismus, in: ders.: Marktwirtschaft, Demokratie und Verantwortungsgemeinschaft. Für einen interkulturellen methodischen Kommunitarismus, Aachen.Google Scholar
  50. Mey, Harald, 2000: Ralf Dahrendorf: Class and Class Conflict in Industrial Society, in: Dirk Kaesler/Ludgera Vogt (Hg.): Hauptwerke der Soziologie, Stuttgart.Google Scholar
  51. Mey, Harald, 2002: Feldtheorie, in: Günter Endruweit/Gisela Trommsdorf (Hg.): Wörterbuch der Soziologie, Stuttgart.Google Scholar
  52. Mühsam, Erich, 1975: Die Befreiung der Gesellschaft vom Staat, 2. Auflage, Berlin.Google Scholar
  53. Nassehi, Armin, 1999: Die funktional differenzierte Gesellschaft. „Das bürgerliche Privileg der Fremdheit“, in: Pongs (Hg.) 1999, S. 169–197.Google Scholar
  54. Negt, Oskar, 1995: Achtundsechzig. Politische Intellektuelle und die Macht, Göttingen.Google Scholar
  55. Pongs, Armin (Hg)., 1999: In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich?, München.Google Scholar
  56. Postman, Neil, 1999: Die zweite Aufklärung. Vom 18. ins 21. Jahrhundert, Berlin.Google Scholar
  57. Probst, Lothar, 1996: Gesellschaft versus Gemeinschaft? Zur Tradition des dichotomischen Denkens in Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 36, S. 29–35.Google Scholar
  58. Radtke, Frank-Olaf, 1991: Lob der Gleich-Gültigkeit. Die Konstruktion des Fremden im Diskurs des Multikulturalismus, in: Bielefeld (Hg.) 1991.Google Scholar
  59. Rawls, John, 1994: Die Idee des politischen Liberalismus. Aufsätze 1978–1989, Frankfurt a.M.Google Scholar
  60. Reese-Schäfer, Walter, 1994: Was ist Kommunitarismus?, Frankfurt a.M. und New York.Google Scholar
  61. Reese-Schäfer, Walter, 1996: Die politische Rezeption des kommunitaristischen Denkens in Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 36, S. 3–11.Google Scholar
  62. Reese-Schäfer, Walter, 1997: Grenzgötter der Moral. Der neuere europäisch-amerikanische Diskurs zur politischen Ethik, Frankfurt a.M.Google Scholar
  63. Rehberg, Karl-Siegbert, 1993: Gemeinschaft und Gesellschaft — Tönnies und Wir, in: Brumlik/Brunkhorst (Hg.) 1993, S. 19–49.Google Scholar
  64. Rüstow, Alexander, 1957–1963: Ortsbestimmungen der Gegenwart, 3 Bde., Erlenbach und Zürich.Google Scholar
  65. Sigrist, Christian, 1979: Regulierte Anarchie, Berlin.Google Scholar
  66. Sik, Ota, 1972: Der Dritte Weg. Die marxistisch-leninistische Theorie und die moderne Industriegesellschaft, Hamburg.Google Scholar
  67. Sik, Ota, 1988: Prager Frühlings-Erwachen. Erinnerungen, Herford.Google Scholar
  68. Taylor, Charles, 1993: Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung.. Mit Kommentaren von Amy Gutman (Hg.), Steven C. Rockefeller, Michael Walzer, Susan Wolf. Mit einem Beitrag von Jürgen Habermas, Frankfurt a.M.Google Scholar
  69. Taylor, Charles, 1995: Das Unbehagen an der Moderne, Frankfurt a.M.Google Scholar
  70. Thayer, Charles W., 1958: Die unruhigen Deutschen, Bern u.a.Google Scholar
  71. de Tocqueville, Alexis, 1956: Demokratie in Amerika, Frankfurt a.M.Google Scholar
  72. Tönnies, Ferdinand, 1963: Gemeinschaft und Gesellschaft, Darmstadt (Nachdruck der 8. Auflage von 1882).Google Scholar
  73. Walzer, Michael, 1991: Zweifel und Einmischung. Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert, Frankfurt a.M.Google Scholar
  74. Walzer, Michael, 1992: Sphären der Gerechtigkeit. Ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit, Frankfurt a.M. und New York (englische Erstausgabe 1983).Google Scholar
  75. Waschkuhn, Arno, 1995: Was ist Subsidiarität? Ein sozialphilosophisches Ordnungsprinzip von Thomas von Aquin bis zur „Civil Society“, Opladen.Google Scholar
  76. Zahlmann, Christel (Hg.) 1994: Kommunitarismus in der Diskussion, Hamburg.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations