Advertisement

Zusammenfassung

Chapter
  • 41 Downloads

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der Untersuchung ist das Differentielle Entwicklungsmodell von Hogan (1964). Hogan postuliert in seinem Ansatz, daß angehende Therapeuten einem Entwicklungsprozeß unterliegen. Dies zeigt sich in einem Zuwachs an therapeutischen Kompetenzen und langfristig in der Ausbildung eines persönlichen, autonomen Arbeitsstils. Die Supervisionsbedürfnisse von Supervidenden ändern sich entsprechend des jeweils erreichten Kompetenzniveaus.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations