Advertisement

Einführende Gedanken und Problemstellung

  • Grit Essinger
Chapter
  • 94 Downloads
Part of the Forschungsberichte aus der Grazer Management Werkstatt book series (FBGMW)

Zusammenfassung

Traditionelles Marketing stößt zusehends an seine Grenzen. Die Dynamik der Märkte, der rasche technologische Fortschritt und verkürzte Produktlebenszyklen, zunehmend gesättigte Märkte einerseits und die Verhaltensveränderung der Konsumenten andererseits sind nur einige Entwicklungen, die für Unternehmen immer wieder und in immer kürzeren Zeitabständen neue Voraussetzungen schaffen. Die Internationalisierung und Globalisierung führt dazu, daß immer neue Wettbewerber in den Markt drängen und Branchen- und Unternehmensgrenzen zunehmend verschwimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. ALBERS, S./EGGERS, S., Organisatorische Gestaltung von Produktinnovationsprozessen. Führt Wechsel des Organisationsgrades zu Innovationserfolg?, in: ZfbF, 43. Jg., 1/1991, S. 44Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. LIEBMANN, H.-P., Konturen eines Marketing in flüchtigen Märkten, in: LIEBMANN, H.-P. (Hrsg.), Vom Business Process Reengineering zum Change Management, Wiesbaden, 1997, S. 218CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Grit Essinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations