Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 140 Downloads
Part of the Betriebswirtschaftslehre für Technologie und Innovation book series (BTI, volume 30)

Zusammenfassung

Innovationen und deren Einführung in den Markt können entscheidend zum Wachstum und Gewinn eines Unternehmens beitragen. Allerdings sind damit auch erhebliche Risiken verbunden, wenn die Konsumenten das neue Angebot nicht akzeptieren. Erfahrungsgemäß ist die Mißerfolgs-oder Floprate bei neuen Produkten hoch (vgl. Brockhoff, 1993, S. 3 f.; Kienbaum, 1993). Dies ist um so bedeutungsvoller, je höher die Investitionen für den Innovationsprozeß sind, bevor das Produkt auf den Markt kommt. Gerade bei innovativen, dauerhaften technischen Gebrauchsgütern — im Gegensatz zu Verbrauchsgütern — und Telekommunikationsdiensten sind diese Kosten beträchtlich. Demzufolge ist die Kenntnis der Faktoren, die zum Erfolg einer Produktidee führen, für das Management von großer Bedeutung (vgl. Schmalen/Binninger/Pechtl, 1993, S. 513; Brockhoff, 1993, S. 4 ff.). Des weiteren ist die Prognose der Ausbreitung neuer Produkte eine wesentliche Grundlage von Entscheidungen und Investitionsplanungen. Brockhoff (1993, S. 9 f.) betont, daß eine gute Marktbeurteilung, Analyse und Planung, insbesondere in den Frühphasen der Produktentwicklung, maßgeblich zum Erfolg einer Produkteinführung beitragen. Verfahren zur Beurteilung der Erfolgschancen von neuen Produkten in den ersten Konzept- und Entwicklungsphasen sind demnach von erheblicher theoretischer und praktischer Relevanz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations