Advertisement

Einleitung: Ausgangspunkte, Ziele und Struktur der Studie

Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Im Januar 1988 wurde durch ein neuartiges, spurgeführtes Hochgeschwindigkeitsfahrzeug mit dem Namen “Transrapid 06” auf seiner Erprobungsstrecke im Emsland der Weltrekord für Magnetbahnfahrzeuge über 412,6 km/h aufgestellt. Nur wenige Monate später wurde dieser Rekord durch das Nachfolgemodell “Transrapid 07” auf 450 km/h hochgeschraubt. Angesichts dieses Erfolges scheint dem Firmenkonsortium Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) -Krauss-Maffei - Thyssen Henschel nach über 20 Jahren intensiver Entwicklungsarbeit und einer Unterstützung von etwa 2 Mrd. DM öffentlicher Fördermittel die Konstruktion eines funktionstüchtigen Magnetbahnsystems gelungen zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations