Advertisement

Einleitung

  • Andreas Dietrich
Chapter
  • 189 Downloads
Part of the Forschungsberichte aus der Grazer Management Werkstatt book series (FBGMW)

Zusammenfassung

Das aktuelle Wirtschaftsgeschehen ist durch permanente Änderungen gekennzeichnet. In den vergangenen Jahren konnte eine ständig wachsende Komplexität und Dynamik der Unternehmensumwelt sowie ein grundlegender Wandel der Wettbewerbsbedingungen konstatiert werden. Auch im gesellschaftlichen Bereich fanden große Umwälzungen statt. Die Folgen sind gravierende marktliche, soziale, ökologische und kulturelle Veränderungen, denen sich soziale Systeme wie Unternehmen, öffentliche Institutionen, Schulen usw. gegenübergestellt sehen. Um handlungs- und wettbewerbsfähig zu sein, müssen sie angemessen auf derartige Wandlungen reagieren. Wichtige Voraussetzungen hierzu stellen die Anpassungsfähigkeit von Unternehmensorganisationen an die neue Umweltsituation, aber auch die Fähigkeit von Unternehmen, selbst aktiv auf ihre Umwelt einzuwirken, dar. Organisationsstrukturen sind so zu variieren, daß Flexibilität, Reaktionsvermögen, Informationskapazität, Koordinationsfähigkeit und innere Dynamik sozialer Systeme steigen, wodurch ihre Überlebens- und Weiterentwicklungsfähigkeit in der gegenwärtig turbulenten Umwelt langfristig gesichert bleibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Andreas Dietrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations