Advertisement

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Al-Sanhoury, A.A., Les restrictions contractuelles à la liberté individuelle de travail, 1925, ParisGoogle Scholar
  2. Al-Sanhoury, A.A., Le standard juridique, in: Recueil d’études sur les sources du droit en l’honneur de François Gény, Bd. II: Les sources générales des systèmes juridiques actuels, 1934, Paris, S. 144 ff.Google Scholar
  3. The American Law Institute, Restatement of the law of contracts, Bd. I, 1932, St. Paul, Minn.Google Scholar
  4. The American Law Institute, Restatement of the Law of Conflict of Laws, May 11, 1934, St. PaulGoogle Scholar
  5. The American Law Institute, Restatement of the Law Second, Conflict of Laws, Tentative Draft No. 6, Chapter 8. Contracts, April 22, 1960, PhiladelphiaGoogle Scholar
  6. Anderson, Ronald A., Uniform Commercial Code, Bd. I, 1961, Rochester, N. Y. Arminjon, P., Précis de droit international privé commercial, 1948, ParisGoogle Scholar
  7. Arndt, Karl, Kommentar zu den Art. 7–12, 27–31 EG BGB, in: Erman, Walter, Handkommentar z. BGB, Bd. II, 3. Aufl., Münster i. Westf.Google Scholar
  8. Aubert, Jean-François, Les contrats internationaux dans la doctrine et la jurisprudence suisses, Revue critique de droit international privé Bd. 51 (1962) S. 18 ff.Google Scholar
  9. Audinet, André, Du conflit des lois impératives ou prohibitives en matière de contrats, 1922, ParisGoogle Scholar
  10. Audinet, Eugène, Domaine et limites du principe de l’autonomie de la volonté dans les contrats à titre onéreux. Mélanges Antoine Pillet, Bd. I, 1929, Paris, S. 57 ff.Google Scholar
  11. Auerbach, Paul, Dispositives Recht insbesondere des BGB, Diss. Erlangen, 1900, Frankfurt a. M.Google Scholar
  12. Ballerstedt, Kurt, Zur Lehre vom Gattungskauf, Festschrift für Hans Carl Nipperdey zum 60. Geburtstag, 1955, München und Berlin, S. 261 f f.Google Scholar
  13. von Bar, Ludwig, Theorie und Praxis des Internationalen Privatrechts, Bd. II, 2. Aufl., 1889, HannoverGoogle Scholar
  14. Barbey, Jean-P., Le conflit des lois en matière de contrats dans le droit des Etats-Unis d’Amérique et le droit anglais comparés au droit français, thèse Paris, 1938Google Scholar
  15. Bartin, E., Principes de droit international privé, Bd. I, 1930, ParisGoogle Scholar
  16. Battifol, Henri, Les conflits de lois en matière de contrats, 1938, ParisGoogle Scholar
  17. Battifol, Henri, Le rôle de la volonté en droit international privé, in: Archives de philosophie du droit, Nouvelle Série 1957: Le rôle de la volonté dans le droit, Paris, S. 71 ff.Google Scholar
  18. Battifol, Henri, Traité élémentaire de droit international privé, 3. Aufl., 1959, ParisGoogle Scholar
  19. Battifol, Henri, Subjectivisme et objectivisme dans le droit international privé des contrats, Mélanges Jacques Maury, Bd. I: Droit international privé et public, 1960, Paris, S. 39 ff.Google Scholar
  20. Beale, Joseph H., What law governs the validity of a contract, 23 (1909/10) Harv.L.Rev. 1Google Scholar
  21. Beale, Joseph H., A treatise on the conflict of laws, Bd. II, 1935, New YorkGoogle Scholar
  22. Beer, Ludwig, Neue Entwicklungsstufen des internationalen Privatrechts, Niemeyers Zeitschrift für internationales Privat- und Öffentliches Recht Bd. XVIII (1908) S. 334 ff.Google Scholar
  23. Beitzke, Günther, Urteilsanmerkung, JZ 1955, S. 585 ff.Google Scholar
  24. Beitzke, Günther, Kommentar zu den Art. 7–31 EG BGB, in: Achilles—Greiff, BGB, 21. Aufl., 1958, BerlinGoogle Scholar
  25. Beitzke, Günther, Grundgesetz und Internationalprivatrecht, 1961, BerlinGoogle Scholar
  26. Berner Kommentar zum Schweizerischen Zivilrecht, hrsg. von H. Becker, Bd. I: Einleitung und Personenrecht, 1962, BernGoogle Scholar
  27. Bierling, Ernst Rudolf, Juristische Prinzipienlehre, Bd. IV, 1911, TübingenGoogle Scholar
  28. Blomeyer, Arwed, Fortschritte der modernen Schuldrechtsdogmatik, AcP Bd. 154 (1955) S. 527 ff.Google Scholar
  29. Blomeyer, Arwed, Zivilprozeßrecht, 1963, Berlin, Göttingen, HeidelbergGoogle Scholar
  30. Boulanger, M., Le rôle du juge en cas de silence ou d’insuffisance de la loi, in: Travaux de l’Association Henri Capitant pour la Culture Juridique Française Bd. V (1949) S. 61 ff., Paris, 1950Google Scholar
  31. Bo yens, Grenze zwischen Tatfrage und Rechtsfrage in der Rechtsprechung der Zivilsenate des Reichsgerichts, in: Die ersten 25 Jahre des Reichsgerichts, Sonderheft des Sächsischen Archivs für Deutsches Bürgerliches Recht zum 25jährigen Bestehen des höchsten Deutschen Gerichtshofs, 1904, Leipzig, S. 153 ff. Google Scholar
  32. Brändl, Franz, Der Parteiwille in der Rechtsprechung des Reichsgerichts zu dem auf Vertragsverbindlichkeiten anwendbaren örtlichen Recht, LZ 1925 Sp. 816 ff.Google Scholar
  33. Brandt, Hans, Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das sogenannte dispositive Recht, Deutsche Rechtswissenschaft Bd. 5 (1940) S. 76 ff.Google Scholar
  34. von Brasch, Viktor, Die Konversion vom Standpunkt der Begriffs- und Interessenjurisprudenz aus, Diss. Münster i. Westf., 1949Google Scholar
  35. Brecher, Fritz, Scheinbegründungen und Methodenehrlichkeit im Zivilrecht, Festschr. f. Arthur Nikisch, 1958, Tübingen, S. 227 ff.Google Scholar
  36. Brox, Hans, Die Einschränkung der Irrtumsanfechtung, 1960, KarlsruheGoogle Scholar
  37. Bülow, Dispositives Civilprozeßrecht und die verbindliche Kraft der Rechtsordnung, AcP Bd. 64 (1881) S. 1 ff.Google Scholar
  38. Das Bürgerliche Gesetzbuch, Kommentar, herausgegeben von Reichsgerichtsräten und Bundesrichtern, Berlin, Bd. I, Teil 1, 11. Aufl., 1959; Bd. II, Teil 2, 11. Aufl., 1959Google Scholar
  39. Burckhard, Hugo, Die civilistischen Präsumtionen, 1866, WeimarGoogle Scholar
  40. Burckhardt, Walther, Die Lücken des Gesetzes und die Gesetzesauslegung, 1925, BernGoogle Scholar
  41. Burckhardt, Walther, Die Auslegung der Verträge, ZBJV Bd. 71 (1935) S. 425 ff.Google Scholar
  42. Burckhardt, Walther, Methode und System des Rechts, 1936, ZürichGoogle Scholar
  43. Burckhardt, Walther, Die Organisation der Rechtsgemeinschaft, 2. Aufl., 1944, ZürichGoogle Scholar
  44. Burton, John F., The Uniform Commercial Code and conflict of laws, 9 (1960) The American journal of Comparative Law 458Google Scholar
  45. Caleb, Marcel, Essai sur le principe de l’autonomie de la volonté en droit international privé, 1927, Paris 47 (1933/34) Harv. L. Rev. 173Google Scholar
  46. Cavers, David F., A critique of choice-of-law problem, 298 LiteraturverzeichnisGoogle Scholar
  47. Cavers, David F., Re-restating the conflict of laws: the chapter on contracts, in: XXth century comparative and conflicts law, Festschrift Hessel E. Yntema, 1961, Leyden, S. 349 ff.Google Scholar
  48. Cheshire, Geoffrey Chevalier, International contracts, 1948, GlasgowGoogle Scholar
  49. Cheshire, Geoffrey Chevalier, Private international law, 6. Aufl., 1961, OxfordGoogle Scholar
  50. Cohn, E.J., The objectivist practice on the proper law of contract, 6 (1957) The International and Comparative Law Quarterly 373Google Scholar
  51. Cohn, Georg, Existenzialismus und Rechtswissenschaft, 1955, BaselGoogle Scholar
  52. Coing, Helmut, Grundzüge der Rechtsphilosophie, 1950, BerlinGoogle Scholar
  53. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Actes de la Sixième Session tenue du 5 au 28 janvier 1928, 1928, La HayeGoogle Scholar
  54. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Documents relatifs à la Sixième Session tenue du 5 au 28 janvier 1928, 1928, La HayeGoogle Scholar
  55. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Actes de la Septième Session tenue du 9 au 31 octobre 1951, 1952, La HayeGoogle Scholar
  56. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Documents relatifs à la Septième Session tenue du 9 au 31 octobre 1951, 1952, La HayeGoogle Scholar
  57. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Actes relatifs à la Huitième Session 3 au 24 octobre 1956, 1957, La HayeGoogle Scholar
  58. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, Documents relatifs à la Huitième Session, 3 au 24 octobre 1956, 1957, La HayeGoogle Scholar
  59. Cook, Walter Wheeler, The logical and legal bases of the conflict of laws, 1942, Cambridge, Mass.Google Scholar
  60. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, ‘Contracts’ and the conflict of laws, 31 (1936/37) Illinois Law Review 143, ebenfalls abgedruckt in: ders., The logical and legal bases of the conflict of laws, 1942, Cambridge, Mass.Google Scholar
  61. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, ‘Contracts’ and the conflict of laws: ‘intention’ of the parties, 32 (1937/38) Illinois Law Review 899, ebenfalls abgedruckt in: ders., The logical and legal bases of conflict of laws, 1942, Cambridge, Mass., S. 389 ff. und in Culp, Maurice E., u. a., Selected readings on conflict of laws, 1956, St. Paul, Minn., S. 639 ff.Google Scholar
  62. Conférencede laHayedeDroitInternationalPrivé, ‘Contracts’ and the conflict of laws: ‘intention’ of the parties, 34 (1939/40) Illinois Law Review 423; ebenfalls abgedruckt in: ders., The logical and legal bases of conflict of laws, 1942, Cambridge, Mass., und in Culp, Maurice E., u. a., Selected readings in conflict of laws, 1956, St. Paul, Minn., S. 659 ff.Google Scholar
  63. Corbin, Arthur Linton, Conditions in the law of contract, 28 (1918/19) Yale Law Journal 739Google Scholar
  64. Corbin, Arthur Linton, (Corbin) on contracts, one volume edition, 1952, St. Paul, Minn.Google Scholar
  65. Corbin, Arthur Linton, On contracts, Bd. 3 A, 1960. St. Paul, Minn.Google Scholar
  66. Cremieu, Louis, Traité élémentaire de droit international privé, 4. Aufl., 1958 Aix-en-Provence (hektogr.)Google Scholar
  67. Danz, Erich, Die Auslegung der Rechtsgeschäfte, 3. Aufl., 1911, JenaGoogle Scholar
  68. Dayant, Roger, Droit international privé français: contrats — théorie générale, Juris-Classeur Droit International, Fasc. 552—A ff., Paris (Loseblattsammlung)Google Scholar
  69. Delaume, G.-R., L’autonomie de la volonté en droit international privé, Revue critique de droit international privé Bd. 39 (1950) S. 321 ff.Google Scholar
  70. Dernburg, Heinrich, Pandekten, Bd. I, 3. Aufl., 1892, BerlinGoogle Scholar
  71. Deutsch, Erwin, Die Erfüllung von Schuldverträgen im Internationalen Privatrecht des Staates New York, AcP Bd. 158 (1959/60) S. 223 ff.Google Scholar
  72. Dicey, A. V., und Keith, A. Berriedale, A digest of the law of England with reference to the conflict of laws, 3. Aufl., 1922, LondonGoogle Scholar
  73. Dicey’s Conflict of laws, besorgt von J.H.C. Morris, 6. Aufl., 1949, LondonGoogle Scholar
  74. Dölle, Hans, Die 7. Haager Konferenz, RabelsZ 1952, S. 161 ff.Google Scholar
  75. Dominik, Rudolf, Das nachgiebige Recht, Cisterreichisches Zentralblatt für die Juristische Praxis, Bd. 36 (1918) S. 105 ff.Google Scholar
  76. Donnedieu de Vabres, Jacques, L’évolution de la jurisprudence française en matière de conflit de lois, thèse Paris 1937Google Scholar
  77. Dreyfus, Georges, L’acte juridique en droit international privé, thèse Paris 1904Google Scholar
  78. Düringer-Hachenburg, Das Handelsgesetzbuch, Bd. I, Allgemeine Einleitung und §§ 1-104, 3. Aufl., 1930, Mannheim, Berlin, LeipzigGoogle Scholar
  79. Eberhardt, W., Hypothekengewinnabgabe und Grundstückskaufverträge, BB 1953 S 452 ff.Google Scholar
  80. Ehrenzweig, Albert A., Adhesion contracts in the conflict of laws, 53 (1953) Col.L.Rev. 1072Google Scholar
  81. Ehrenzweig, Albert A., Contracts in the conflict of laws, Part one: Validity, 59 (1959) COl.L.Rev. 973Google Scholar
  82. Ehrenzweig, Albert A., Contracts in the conflict of laws, Part two: Performance, 59 (1959) Col.L.Rev. 1171Google Scholar
  83. Ehrenzweig, Albert A., A treatise on the conflict of laws, 1962, St. Paul, Minn.Google Scholar
  84. Ehrenzweig, Armin, System des Österreichischen Allgemeinen Privatrechts, Bd. I, 1. Hälfte: Allgemeiner Teil, 1925, WienGoogle Scholar
  85. Ehrlich, Eugen, Die stillschweigende Willenserklärung, 1893, BerlinGoogle Scholar
  86. Ehrlich, Eugen, Das zwingende und nichtzwingende Recht im Bürgerlichen Gesetzbuch für das Deutsche Reich, 1899, JenaGoogle Scholar
  87. Endemann, F., Einführung in das Studium des Bürgerlichen Gesetzbuchs für das Deutsche Reich, 1896, Berlin.Google Scholar
  88. Engisch, Karl, Die Idee der Konkretisierung in Recht und Rechtswissenschaft unserer Zeit, 1953, HeidelbergGoogle Scholar
  89. Engisch, Karl, Einführung in das juristische Denken, 2. Aufl., 1956Google Scholar
  90. Engisch,Karl, Sinn und Tragweite juristischer Systematik, Studium Generale Bd. 10 (1957) S. 173 ff.Google Scholar
  91. Enneccerus, Diskussionsbeitrag, in: Verhandlungen des 24. Deutschen Juristentages, Bd. IV, 1898, Berlin, S. 347 ff.Google Scholar
  92. Erman, Walter, Handkommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd. I, 3. Aufl., 1962, Münster i. W. Google Scholar
  93. Esser, Josef, Grundsatz und Norm in der richterlichen Fortbildung des Privatrechts, 1956, TübingenGoogle Scholar
  94. Esser, Josef, § 242 BGB und die Privatautonomie, JZ 1956, S. 555 ff.Google Scholar
  95. Falconbridge, John Delatre, Essays on the conflict of laws, 2. Aufl., 1954, TorontoGoogle Scholar
  96. Ferid, Murad, Zum Abschluß von Auslandsverträgen, Eine international-privatrechtliche Untersuchung der vorkonsensualen Vertragselemente, 1954, Düsseldorf, (Sonderdruck 10 der Studiengesellschaft für privatrechtliche Auslandsinteressen in Bremen)Google Scholar
  97. Fischer, Otto, Konversion unwirksamer Rechtsgeschäfte, Festschr. f. Adolf Wach, Bd. I, 1913, Leipzig, S. 179 ff.Google Scholar
  98. Fischer,Otto, Die Methode der Rechtsfindung im internationalen Recht, JheringsJ Bd. 65 (1915) S. 125 ff.Google Scholar
  99. Flume, Werner, Rechtsgeschäft und Privatautonomie, in: Hundert Jahre Deutsches Rechtsleben, Festschr. zum hundertjährigen Bestehen des Deutschen Juristentages 1860–1960, Bd. I, 1960, Karlsruhe, S. 135 ff.Google Scholar
  100. Flume, Werner, Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts, Bd. II: Das Rechtsgeschäft, 1965,Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  101. Foelix, M., Traité du droit international privé, Bd. I, 4. Aufl., bearbeitet von Charles Demangeat, 1866, ParisGoogle Scholar
  102. Frankenstein, Ernst, Internationales Privatrecht, Bd. II, 1929, Berlin-GrunewaldGoogle Scholar
  103. Fränkel, Rudolf, Der Irrgarten des Internationalen Privatrechts, RabelsZ 1930 S. 239 ff.Google Scholar
  104. Fritzsche, Hans, Die örtliche Rechtsanwendung auf dem Gebiet des Obligationenrechts, ZSR Bd. 44 (1925) S. 220 a ff.Google Scholar
  105. Fröhlich, Ernst, Vom zwingenden und nichtzwingenden Privatrecht, Diss. Zürich, 1922, Aarau (Schweiz)Google Scholar
  106. Funk, Fritz, Handkommentar des Obligationenrechts, o. J. (um 1930), Aarau (Schweiz) Gamillscheg, Franz, Rechtswahl, Schwerpunkt und mutmaßlicher Parteiwille im internationalen Vertragsrecht, AcP Bd. 157 (1958/59) S. 303 ff.Google Scholar
  107. Geiler, Karl, in Düringer-Hachenburg, Das Handelsgesetzbuch, II. Band. 1. Hälfte, Allgemeine Einleitung: Das Gesellschaftsrecht des bürgerlichen Rechts, 3. Aufl., 1932, Mannheim, Berlin, LeipzigGoogle Scholar
  108. Geiler, Karl, in Staudingers Kommentar zum BGB, Bd. II, Teil 3, 10. Aufl., 1943, München, BerlinGoogle Scholar
  109. Gernhuber, Joachim, Drittwirkungen im Schuldverhältnis kraft Leistungsnähe, Festschr. f. Arthur Nikisch, 1958 S. 249 ff.Google Scholar
  110. German, O.A., Methodische Grundfragen, 1946, BaselGoogle Scholar
  111. German, O.A., Kommentar zum Schweizerischen Strafgesetzbuch, Bd. I: Allgemeiner Teil, Erste Lieferung, 1953, ZürichGoogle Scholar
  112. Goodrich, Herbert F., Handbook of the conflict of laws, 3. Aufl., 1949, St. Paul. Minn.Google Scholar
  113. Graveson, Ronald H., Cases on the conflict of laws, 1949, LondonGoogle Scholar
  114. Graveson, Ronald H., The proper law of commercial contracts as developed in the English legal system, in: Lectures on the conflict of laws and international contracts, delivered at the Summer Institute on international and comparative law, University of Michigan Law School, August 5–20, 1949, Ann Arbor/Mich., 1951Google Scholar
  115. Graveson, Ronald H., The conflict of laws, 4. Aufl., 1960, LondonGoogle Scholar
  116. Guhl, Theo, Die Auslegung der rechtsgeschäftlichen Erklärungen während des verflossenen Jahrhunderts, in: Hundert Jahre Schweizerisches Recht, Jubiläumsausgabe der ZSR Bd. 71 Hlbbd. 1 (1952) S. 141 ff.Google Scholar
  117. Gutzwiller, Max, Der Einfluß Savignys auf die Entwicklung des Internationalprivatrechts, 1923, Freiburg (Schweiz)Google Scholar
  118. Gutzwiller, Max, Internationalprivatrecht, 1930 (in Stammlers Enzyklopädie)Google Scholar
  119. Gutzwiller, Max, und Niederer, Werner, Beiträge zum Haager Internationalprivatrecht 1951, 1951, Freiburg (Schweiz)Google Scholar
  120. Harper, Fowler V., Policy bases of the conflict of laws: Reflections on rereading Professor Lorenzen’s essais, 56 (1946/47) Yale L.J. 1155Google Scholar
  121. Haudek, Wilhelm, Die Bedeutung des Parteiwillens im Internationalen Privatrecht, 1931, BerlinGoogle Scholar
  122. Hauriou,Maurice, Police juridique et fond du droit, Revue trimestrielle de droit civil Bd. 25 (1926) S. 265 ff.Google Scholar
  123. Heck, Philipp, Grundriß des Schuldrechts, 1929, TübingenGoogle Scholar
  124. Hellwig, Konrad, Lehrbuch des Deutschen Zivilprozeßrechts Bd. II, 1907, LeipzigGoogle Scholar
  125. Henckel,Wolfram, Die ergänzende Vertragsauslegung, AcP Bd. 159 (1960) S. 106 ff.Google Scholar
  126. Henle, Rudolf, Lehrbuch des Bürgerlichen Rechts, Bd. I: Allgemeiner Teil, 1926, BerlinGoogle Scholar
  127. Henrich, Dieter, Urteilsanmerkung, JZ 1961 S. 262 ff.Google Scholar
  128. Homberger, A., Die obligatorischen Verträge im internationalen Privatrecht nach der Praxis des schweizerischen Bundesgerichts, 1925, BernGoogle Scholar
  129. Huber, Eugen, Recht und Rechtsverwirklichung, 1925, BaselGoogle Scholar
  130. Hueck, Alfred, und Nipperdey, Hans Carl, Arbeitsrecht, Bd. I, 6. Aufl., 1959, Berlin u. Frankfurt a. M.Google Scholar
  131. Kahn-Freund, Otto, Novation of debts and the conflict of laws, 22 (1959) Mod.L.Rev. 809Google Scholar
  132. Kayser, P., L’autonomie de la volonté en droit international privé dans la jurisprudence française, Clunet 1931 S. 32 ff.Google Scholar
  133. Kegel, Gerhard, Internationales Privatrecht, 1960, München und Berlin sowie dass., 2. Aufl., 1964Google Scholar
  134. Kegel, Gerhard, Das Internationale Privatrecht im Einführungsgesetz zum BGB, Erl zu Art. 7–31 EG BGB, 1961, Stuttgart (Sonderdruck aus Soergel-Siebert, Kommentar zum BGB, 9. Aufl.)Google Scholar
  135. Kegel, Gerhard, Die Grenze von Qualifikation und Renvoi im internationalen Verjährungsrecht, 1962, Köln und OpladenGoogle Scholar
  136. von Keller, Friedrich Ludwig, Pandekten, Bd. I, 2. Aufl., 1966, LeipzigGoogle Scholar
  137. Kisch, Wilhelm, Zum Nachprüfungsrecht des Revisionsgerichts, JR 1926 S. 454 ff.Google Scholar
  138. Klein, Peter, Urteilsanmerkung, JW 1919 S. 499 ff.Google Scholar
  139. Klein, Peter, Urteilsanmerkung, JW 1924 S. 1503 ff.Google Scholar
  140. Klug, Ulrich, Juristische Logik, 1951, Berlin, Göttingen, HeidelbergGoogle Scholar
  141. Knapp, Charles, Vers la fin de la coupure générale des contrats dans le droit international suisse des obligations, Schweizerisches Jahrbuch für Internationales Recht Bd. V (1948) S. 83 ff.Google Scholar
  142. Kreuzer, Karl F., Das internationale Privatrecht des Warenkaufs in der deutschen Rechtsprechung, 1964, Frankfurt/M., BerlinGoogle Scholar
  143. Larenz, Karl, Die Methode der Auslegung des Rechtsgeschäfts, 1930, LeipzigGoogle Scholar
  144. Larenz, Karl, Wegweiser zu richterlicher Rechtsschöpfung, in: Festschr. f. Arthur Nikisch, 1958, Tübingen, S. 275 ff.Google Scholar
  145. Larenz, Karl, Methodenlehre der Rechtswissenschaft, 1960, Berlin, Göttingen, HeidelbergGoogle Scholar
  146. Larenz, Karl, Lehrbuch des Schuldrechts, Bd. I, Allgemeiner Teil, 4. Aufl., 1960, München und BerlinGoogle Scholar
  147. Larenz, Karl, Geschäftsgrundlage und Vertragserfüllung, 3. Aufl., 1963, München und BerlinGoogle Scholar
  148. Larenz, Karl, Ergänzende Vertragsauslegung und dispositives Recht, NJW 1963 S. 737 ff.Google Scholar
  149. Lauterbach, Wolfgang, Kommentar zu den Art. 7–31 EG BGB, in: Palandt, BGB, 22. Aufl., 1963, München und BerlinGoogle Scholar
  150. Leflar, Robert A., The law of conflict of laws, 1959, Indianapolis, New YorkGoogle Scholar
  151. Lehmann, Heinrich, Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches, 1958, BerlinGoogle Scholar
  152. Leonhard,Franz, Die Auslegung der Rechtsgeschäfte, AcP Bd. 120 (1922) S. 14 ff.Google Scholar
  153. Leonhard, Rudolf, Der Irrthum bei nichtigen Verträgen nach römischem Rechte, Teil I: Die dem Einflusse des Irrthums ausgesetzten Bestandteile des Vertrages, 1882, BerlinGoogle Scholar
  154. Lerebours-Pigeonnière, Paul, Droit international privé, 7. Aufl., bearbeitet von Yvon Loussouarn, 1959, Paris (Collection des Précis Dalloz)Google Scholar
  155. Lewald, Hans, Das deutsche Internationale Privatrecht auf Grundlage der Rechtsprechung, 1931, LeipzigGoogle Scholar
  156. Leyser, J., Community of property — interests acquired by marriage abroad, 33 (1959/60) The Australian Law Journal 209Google Scholar
  157. Lorenz, Werner, Vertragsabschluß und Parteiwille im internationalen Obligationenrecht Englands, 1957, HeidelbergGoogle Scholar
  158. Lorenzen, Ernest G., The renvoi doctrine in the conflict of laws — meaning of “the law of a country”, 27 (1917/18) Yale L.J. 509Google Scholar
  159. Lorenzen, Ernest G., Validity and effects of contracts in the conflict of laws, 30 (1920/21) Yale L.J. 565, 655, 31 (1921/22) ebenda 53Google Scholar
  160. Lorenzen, Ernest G., und Heilman; Raymond J., The Restatement of the Conflict of Laws, 83 (1934/35) Yale L.J. 555Google Scholar
  161. Lorenzen, Ernest G., Uniformity between Latin America and the United States in the rules of private international law relating to commercial contracts, 15 (1940/41) Tulane L.Rev. 165Google Scholar
  162. Luderitz, Alexander, Auslegung von Rechtsgeschäften, Vergleichende Untersuchung angloamerikanischen und deutschen Rechts, 1966, Karlsruhe (Berkeley-Kölner Rechtsstudien, Kölner Reihe Bd. 8)Google Scholar
  163. Makarov, Alexander N., Quellen des Internationalen Privatrechts, Bd. I, 1953, Berlin-Tübingen (Loseblattsammlung)Google Scholar
  164. Makarov, Alexander N., Die Resolution des „Institut de Droit International“ über das internationale Obligationenrecht von 1908 und deren Einfluß auf die nationalen Kodifikationen des Kollisionsrechts, in: Festschrift Hans Lewald, 1953, Basel, S. 299 ff.Google Scholar
  165. Mangold, Wolfgang, Eigentliche und ergänzende Vertragsauslegung, NJW 1961, S. 2284 ff.Google Scholar
  166. Manigk, Alfred, Die Konversion unwirksamer Rechtsgeschäfte, Archiv für Rechts- und Wirtschaftsphilosophie Bd. VIII (1914/15) S. 529 ff.Google Scholar
  167. Mangold, Wolfgang, Irrtum und Auslegung, 1918, BerlinGoogle Scholar
  168. Mangold, Wolfgang, Die Revisibilität der Auslegung von Willenserklärungen, RGPr. Bd. VI, 1929, Berlin und Leipzig, S. 94 ff.Google Scholar
  169. Mangold, Wolfgang, Rezensionsabhandlung, Archiv für Rechts- und Wirtschaftsphilosophie Bd. 26 (1932/1933) S. 359 ff.Google Scholar
  170. Mangold, Wolfgang, Das rechtswirksame Verhalten, 1939, BerlinGoogle Scholar
  171. Mann, F.A., Proper law and illegality in private international law, 18 (1937) The British Yearbook of International Law 97Google Scholar
  172. Mann, F.A., The proper law of the contract, 3 (1950) The International Law Quarterly 60Google Scholar
  173. Mann, F.A., The proper law of the contract: a rejoinder, 3 (1950) The International Law Quarterly 597Google Scholar
  174. Mann, F.A., Die internationalprivatrechtliche Parteiautonomie in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes, JZ 1962 S. 6 ff.Google Scholar
  175. Marti, Hans, Zur Bedeutung des Parteiwillens im internationalen Obligationenrecht, ZBJV Bd. 77 (1941) S. 97 ff.Google Scholar
  176. Meier-Hayoz, Arthur, Das Vertrauensprinzip beim Vertragsabschluß, Ein Beitrag zur Lehre von der Auslegung und den Mängeln des Vertragsabschlusses beim Schuldvertrag, 1948, AarauGoogle Scholar
  177. Meier-Hayoz, Arthur, Der Richter als Gesetzgeber, 1951, ZürichGoogle Scholar
  178. Melchior, Georg, Schuldrechtliche Rück- und Weiterverweisung nach deutschem internationalen Privatrecht, JW 1925, S. 1571 ff.Google Scholar
  179. Melchior, Georg, Die Grundlagen des deutschen Internationalen Privatrechts, 1932, Berlin und LeipzigGoogle Scholar
  180. Merz, Hans, Die Revision der Verträge durch den Richter, ZSR Bd. 61 (1942) S. 393a ff.Google Scholar
  181. Melchior,Georg, Auslegung, Lückenfüllung und Normberichtigung, AcP Bd. 163 (1963/64) S. 305 ff.Google Scholar
  182. Minor, Raleigh C., Conflict of Laws, 1901, BostonGoogle Scholar
  183. Molitor, Erich, Die Kündigung, 1935, Mannheim, Berlin, LeipzigGoogle Scholar
  184. Morris, J.H.C., The proper law of a contract: a reply, 3 (1950) The International Law Quarterly 197Google Scholar
  185. Morris, J.H.C., Cases on private international law, 2. Aufl., 1951, OxfordGoogle Scholar
  186. Morris, J.H.C., und Cheshire, G.C., The proper law of a contract in the conflict of laws, 56 (1940) The Law Quarterly Review 320Google Scholar
  187. Moser, Rudolf, Vertragsabschluß, Vertragsgültigkeit und Parteiwille im internationalen Obligationenrecht, 1948, St. GallenGoogle Scholar
  188. Nehlert, Gerhard, Ausgleichsansprüche wegen der Hypothekengewinnabgabe bei Grundstücksveräußerungen, JR 1953 S. 365 ff.Google Scholar
  189. Neuhaus, Paul Heinrich, Die Grundbegriffe des Internationalen Privatrechts, 1962, Berlin, TübingenGoogle Scholar
  190. Neumann, Konrad, Vertragsgültigkeit und Parteiwille in Lehre und Rechtsprechung des internationalen Schuldrechts, 1930, HeidelbergGoogle Scholar
  191. Neumann-Duesberg, Gerichtliche Ermessensentscheidungen nach §§ 315 ff. BGB, JZ 1952 S. 705 ff.Google Scholar
  192. Neumeyer, Karl, Internationales Privatrecht, 1923, BerlinGoogle Scholar
  193. Neuner, Robert, Die Beurteilung gegenseitiger Verträge nach dem Rechte des Schuldners, RabelsZ 1928 S. 108 ff.Google Scholar
  194. Neuner, Robert, Zur internationalrechtlichen Behandlung synallagmatischer Verträge, RabelsZ 1933 S. 850 ff.Google Scholar
  195. Neuner, Robert, Policy considerations in the conflict of laws, 20 (1942) The Canadian Bar Review 479Google Scholar
  196. Niboyet, J.-P., La théorie de l’autonomie de la volonté, Recueil des Cours 1927 I S. 5 ff.Google Scholar
  197. Neuner, Robert, Traité de droit international privé français, Bd. V, 1948, ParisGoogle Scholar
  198. Niederer, Werner, Die Parteiautonomie in der neueren Praxis des Bundesgerichts auf dem Gebiete des internationalen O.R., ZSR Bd. 59 (1940) S. 239 ff.Google Scholar
  199. Niederer, Werner, Die Spaltung des Vertrages bezüglich seiner Wirkungen im schweizerischen Internationalen O.R., Zeitschr. f. Schweizer. Recht Bd. 60 (1941) S. 221 a ff.Google Scholar
  200. Nikisch, Arthur, Zivilprozeßrecht, 2. Aufl., 1952, TübingenGoogle Scholar
  201. Nikisch, Arthur, Arbeitsrecht, Bd. I, 3. Aufl., 1961, TübingenGoogle Scholar
  202. Note, Choice of law by contractual stipulation, 16 (1948/49) The University of Chicago Law Review 157Google Scholar
  203. Nußbaum, Arthur, Deutsches Internationales Privatrecht, 1932, TübingenGoogle Scholar
  204. Nußbaum, Arthur, Conflict theories of contracts: cases versus Restatement, 51 (1941/42) Yale L. J. 893Google Scholar
  205. Nußbaum, Arthur, Grundzüge des Internationalen Privatrechts, 1952, München und BerlinGoogle Scholar
  206. Oertmann, Paul, Rechtsordnung und Verkehrssitte, 1914, LeipzigGoogle Scholar
  207. Oftinger,Karl, Einige grundsätzliche Betrachtungen über die Auslegung und Ergänzung der Verkehrsgeschäfte, ZSR Bd. 58 (1939) S. 178 ff.Google Scholar
  208. Paschoud, Marc, Les perspectives d’unification des règles de conflict en matière de vente d’objets mobiliers corporels, thèse, 1949, LausanneGoogle Scholar
  209. Patterson, Edwin W., Judicial freedom of implying conditions in contracts, in: Recueil d’études sur les sources du droit en l’honneur de François Gény, Bd. II: Les sources générales des systèmes juridiques actuels, 1934, Paris, S. 379 ff.Google Scholar
  210. Patterson, Edwin W., Constructive conditions in contracts, 42 (1942) Columbia Law Review 903Google Scholar
  211. Perroud, Jean, De la loi applicable aux conditions de validité des contrats, Clunet 1933 S. 289 ff.Google Scholar
  212. Pillet, Antonie, Le droit international privé, Essai d’un système général de solution des conflits de lois, Clunet 1896 S. 1 ff.Google Scholar
  213. Pillet, Antonie, Traité pratique de droit international privé, Bd. II, 1924, Grenoble, ParisGoogle Scholar
  214. Pilz, Hubert, Richterliche Vertragsergänzung und Vertragsabänderung, Diss. Freiburg i. Brsg., 1963Google Scholar
  215. Piotet, Paul, La formation du contrat en doctrine générale et en droit privé suisse, 1956, BernGoogle Scholar
  216. Piotet, Paul, De l’invalidité partielle des actes juridiques spécialement en cas de vice de consentement, ZSR Bd. 76 Hlbbd. 1 (1957) S. 97 ff.Google Scholar
  217. Plaisant, Robert, Les règles de conflit de lois dans les traités 1946, thèse Paris, Alençon Plancks Kommentar zum BGB, Bd. I, Allgemeiner Teil, Berlin, 1913Google Scholar
  218. Pound, Roscoe, An introduction to the philosophy of law, revised edition, 1954, New Haven, LondonGoogle Scholar
  219. Pound, Roscoe, Jurisprudence, Bd. II u. IV, 1959, St. Paul, Minn.Google Scholar
  220. Raape, Leo, Kommentar zu Art. 7–31 EG BGB, J. v. Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch und dem Einführungsgesetz, VI. Bd. Einführungsgesetz, 2. Teil, 9. Aufl., 1931, München, Berlin, LeipzigGoogle Scholar
  221. Pound, Roscoe, Nachträgliche Vereinbarung des Schuldstatuts, Festschr. G. Böhmer, 1954, Bonn, S. 111 ff.Google Scholar
  222. Pound, Roscoe, Die Rückverweisung im internationalen Schuldrecht, NJW 1959 S. 1013 ff.Google Scholar
  223. Pound, Roscoe, Internationales Privatrecht, 5. Aufl., 1961, Berlin u. Frankfurt a. M.Google Scholar
  224. Rabel, Ernst, Die eigene Handlung des Schuldners und des Verkäufers, Rheinische Zeitschrift für Zivil- und Prozeßrecht Bd. I (1909) S. 187 ff.Google Scholar
  225. Rabel, Ernst, Das Problem der Qualifikation, RabelsZ 1931 S. 241 ff., als Sonderdruck erschienen 1956 in DarmstadtGoogle Scholar
  226. Rabel, Ernst, The conflict of laws, A comparative study, Bd. II, 2. Aufl., 1960, Ann ArborGoogle Scholar
  227. Raiser, Ludwig, Das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, 1935, HamburgGoogle Scholar
  228. Raiser, Ludwig, Vertragsfreiheit heute, JZ 1958 S. 1 ff.Google Scholar
  229. Reese, Willis L.M., Contracts and the Restatement of Conflict of Laws Second, 9 (1960) The International and Comparative Law Quarterly 531Google Scholar
  230. Regelsberger, Ferdinand, Pandekten, Bd. I, 1893, LeipzigGoogle Scholar
  231. Reichel, Hans, Gesetz und Richterspruch, 1915, ZürichGoogle Scholar
  232. Reinhardt, R., Die Vereinigung subjektiver und objektiver Gestaltungskräfte im Vertrage, Festschr. f. Schmidt-Rimpler, 1957, Karlsruhe, S. 115 ff.Google Scholar
  233. Reinicke, G. und D., Anmerkung zum Urteil des OLG Hamburg v. 25. 11. 1952, MDR 1953 S. 420 ff.Google Scholar
  234. Rheinstein. Max, Rezension von Falconbridge, Selected essays on the conflict of laws, in: 15 (1947/48) The University of Chicago Law Review 478Google Scholar
  235. Rheinstein. Max, Conflict of laws in the Uniform Commercial Code, 16 (1951) Law and Contemporary Problems 114Google Scholar
  236. Rhode, Heinz, Die Willenserklärung und der Pflichtgedanke im Rechtsverkehr, 1938, Berlin Riedel, Fritz, Hypothekengewinnabgabe und Ausgleichsanspruch, JZ 1953 S. 396 ff.Google Scholar
  237. Riemann, Hans-Herbert, Die Schuldverträge im internationalen Privatrecht, Diss. Leipzig, 1939Google Scholar
  238. Römer, Robert, Zur Lehre von der Conversion der Rechtsgeschäfte überhaupt und ihrer besonderen Anwendung auf das Wechselversprechen, AcP Bd. 36 (1853) S. 66 ff.Google Scholar
  239. Rolin, Albéric, Principes de droit international privé, Bd. I: Principes généraux, Bd. III: Applications (Suite), 1897, ParisGoogle Scholar
  240. Rümelin, M., Das Handeln in fremdem Namen im bürgerlichen Gesetzbuch, AcP Bd. 93 (1902) S. 131 ff.Google Scholar
  241. Rumpf, M., Gesetz und Richter, 1906, BerlinGoogle Scholar
  242. Sandrock, Otto, Subjektive und objektive Gestaltungskräfte bei der Teilnichtigkeit von Reditsgesdiäften, AcP Bd. 159 (1960) S. 481 ff.Google Scholar
  243. Sauser-Hall, Georges, Exposé comparatif des principes gouvernant les conflits de lois en matière d’obligations conventionelles en droit suisse et en droit anglais, Festschrift Hans Lewald, 1953, Basel, S. 373 ff.Google Scholar
  244. Savatier, René, Cours de droit international privé, 1947, ParisGoogle Scholar
  245. von Savigny, Friedrich Carl, System des heutigen Römischen Rechts, Bd. I u. III, 1840, Bd. VIII, 1849, BerlinGoogle Scholar
  246. Schmid, René M., Kollisionsrechtliche Probleme bei internationalen Anleihen und Darlehen, 1954, Aarau (Schweiz)Google Scholar
  247. Schmid, René M., Wertende Anknüpfung im internationalen Obligationenrecht, Schweizerische Juristen-Zeitung Bd. 53 (1957) S. 232 ff.Google Scholar
  248. Schmidt-Rimpler, Walter, Grundfragen einer Erneuerung des Vertragsrechts, AcP Bd. 147 (1941) S. 130 ff.Google Scholar
  249. Schmitt, Carl, Ober die drei Arten des rechtswissenschaftlichen Denkens, 1934, HamburgGoogle Scholar
  250. Schmitthoff, Clive M., The growing ambit of the common law, 30 (1952) The Canadian Bar Review 48Google Scholar
  251. Schmitthoff, Clive M., The English conflict of laws, 3. Aufl., 1954, LondonGoogle Scholar
  252. Schnitzer, Adolf F., Handbuch des Internationalen Privatrechts, 1. Aufl.: 1937, Zürich, Leipzig; 4. Aufl.: Bd. I, 1957, Basel, Bd. II, 1958, BaselGoogle Scholar
  253. Schnitzer, Adolf F., Handbuch des internationalen Handels-, Wechsel- und Chedtredits, 1938, Zürich, LeipzigGoogle Scholar
  254. Schnitzer,Adolf F., Die Parteiautonomie im internen und internationalen Privatrecht, Schweizerische Juristen-Zeitung Bd. 35 (1939) S. 305 ff., 323 ff.Google Scholar
  255. Schnitzer,Adolf F., La loi applicable aux contrats, Revue Critique de Droit International Privé Bd. 44 (1955) S. 459 ff.Google Scholar
  256. Schweizer, Otto, Freie richterliche Rechtsfindung intra legem als Methodenproblem, 1959, BaselGoogle Scholar
  257. Schwinge, Erich, Grundlagen des Revisionsrechts, 2. Aufl., 1960, BonnGoogle Scholar
  258. v. Seeler, W., Nach welchem örtlichen Rechte sind auf Grund internationalen Privatrechts die Vertragsobligationen zu beurteilen?, Gutachten, in: Verhandlungen des 24. Deutschen Juristentages, Bd. II, 1897, Berlin, S. 33 ff.Google Scholar
  259. Sieg, Karl, Korrektur von Rechtsgeschäften durch den Prozeßrichter, NJW 1951 S. 506 ff.Google Scholar
  260. Silberschmidt, Wilhelm, Die deutsche Rechtsprechung über das für Schuldverhältnisse im internationalen Verkehr anzuwendende Recht, NiemeyersZ Bd. 20 (1910) S. 487 ff.Google Scholar
  261. Silier, Robert, Die Konversion (S 140 BGB), AcP Bd. 138 (1934) S. 144 ff.Google Scholar
  262. Soergel, Th., und Siebert, Wolfgang, Bürgerliches Gesetzbuch, Stuttgart, Bd. I, 9. Aufl., 1959, Bd. II, 9. Aufl., 1962Google Scholar
  263. Spiro, Karl, Ober den Gerichtsgebrauch zum allgemeinen Teil des revidierten Obligationenrechts, 1948, BaselGoogle Scholar
  264. Spiro, Karl, Können übermäßige Verpflichtungen oder Verfügungen in reduziertem Umfang aufrechterhalten werden?, ZBJV Bd. 88 (1952) S. 449 ff., 497 ff.Google Scholar
  265. von Sprecher, Anton, Der internationale Kauf, 1956, ZürichGoogle Scholar
  266. Stammler, Rudolf, Der Garantievertrag, AcP Bd. 69 (1886) S. 1 ff.Google Scholar
  267. Stammler, Rudolf, Das Recht der Schuldverhältnisse in seinen allgemeinen Lehren, 1897, Berlin —, Die Lehre von dem richtigen Rechte, 2. Aufl., 1926, Halle (Saale)Google Scholar
  268. Stati, Marcel O., Le standard juridique, 1927, ParisGoogle Scholar
  269. Staubs Kommentar zum HGB, Bd. II, bearbeitet von Heinrich Könige, Albert Pinner, Felix Bondi, 9. Aufl., 1913Google Scholar
  270. J. v. Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Berlin, Bd. I, 11. Aufl., 1957, Bd. II, Teil 2, 11. Aufl., 1955Google Scholar
  271. Stauffer, W., Wandlungen der bundesgerichtlichen Praxis auf dem Gebiete des internationalen Schuldrechts, ZBJV Bd. 89 (1953) S. 377 ff.Google Scholar
  272. Steindorf f, Ernst, Sachnormen im internationalen Privatrecht, 1958, Frankfurt a. M. Stoll, Hans, Urteilsanmerkung, RabelsZ 1958, S. 283 ff.Google Scholar
  273. Story, Joseph, Commentaries on the conflict of laws, 7. Aufl., 1872, besorgt von Edmund H. Bennett, BostonGoogle Scholar
  274. Stumberg, George Wilfred, Principles of conflict of laws, 2. Aufl., 1951, BrooklynGoogle Scholar
  275. Surville, F., Cours élémentaire de droit international privé, 7. Aufl., 1925, ParisGoogle Scholar
  276. Susat, W., Zum Recht des Lastenausgleichs, MDR 1953, S. 77 ff.Google Scholar
  277. Tandogan, Haluk, La nullité, l’annulation et la résiliation partielles des contrats, thèse Genève, 1952, LausanneGoogle Scholar
  278. Thöl, Heinrich, Einleitung in das Deutsche Privatrecht, 1851, GöttingenGoogle Scholar
  279. Thudichum, Von dem Unterschied der zwingenden und der ablehnbaren Gesetze und den Vorschriften, welche in das richterliche Ermessen gestellt sind, JherJ Bd. 23 (1885) S. 148 ff.Google Scholar
  280. Titze, Heinrich, Die Lehre vom Mißverständnis, 1910, BerlinGoogle Scholar
  281. Titze, Heinrich, Richtermacht und Vertragsinhalt, 1921, TübingenGoogle Scholar
  282. Tob/er, Gustav, Der hypothetische Parteiwille im internationalen Vertragsrecht, 1949, Zürich (Diss. Zürich)Google Scholar
  283. von Tuhr, Andreas, Der Allgemeine Teil des Deutschen Bürgerlichen Rechts, Leipzig, Bd. I, 1910, Bd. II, 1. Hälfte, 1914Google Scholar
  284. von Tuhr, Andreas, Allgemeiner Teil des Schweizerischen Obligationenrechts, Hlbbd. I, 1924, TübingenGoogle Scholar
  285. von Tuhr, Andreas, und Siegwart, Alfred, Allgemeiner Teil des Schweizerischen Obligationenrechts, Hlbbd. 1, 2. Aufl., 1942, ZürichGoogle Scholar
  286. Unger, Joseph, System des oesterreichischen Privatrechts, Bd. I, 5. Aufl., 1892, Leipzig Valéry, Jules, Manuel de droit international privé, 1914, ParisGoogle Scholar
  287. Vischer, Frank, Zum Problem der kollisionsrechtlichen Privatautonomie bei internationalen Verträgen, Schweizerische Juristen-Zeitung Bd. 52 (1956) S. 117 ff.Google Scholar
  288. Vischer, Frank, Methodologische Fragen bei der objektiven Anknüpfung im internationalen Vertragsrecht, Schweizerisches Jahrbuch für Internationales Recht Bd. XIV (1957) S. 43 ff. Google Scholar
  289. Vischer, Frank, Internationales Vertragsrecht, 1962, BernGoogle Scholar
  290. Vocke, Wilhelm, Auslegungsregel und subsidiärer Rechtssatz, Diss. Erlangen, 1909Google Scholar
  291. Voigtel, Lieferungsvertrag oder Einkaufscommission, usw., Archiv für Theorie und Praxis des Allgemeinen deutschen Handelsrechts, hersg. von F.B. Busch, Bd. 6 (1865) S. 442 ff.Google Scholar
  292. vonWächter, Carl Georg, Handbuch des im Königreiche Württemberg geltenden Privatrechts, Bd. II: Allgemeine Lehren, 1842, StuttgartGoogle Scholar
  293. vonWächter, Carl Georg, Pandekten, Leipzig, Bd. I: Allgemeiner Theil, 1880, Bd. II: Besonderer Theil, 1881Google Scholar
  294. Weigelin, Ernst, Die Lücken im Recht, JherJ Bd. 88 (1939/40) S. 1 ff.Google Scholar
  295. Weiss, André, Manuel de droit international privé, 9. Aufl., 1925, ParisGoogle Scholar
  296. Wengler, Wilhelm, Die Funktion der richterlichen Entscheidung über internationale Rechtsverhältnisse, RabelsZ 1951, S. 1 ff.Google Scholar
  297. Westermann, Harry, Wesen und Grenzen der richterlichen Streitentscheidung im Zivilrecht, 1955, Münster i. W. Google Scholar
  298. Westlake, John, A treatise on private international law, 4. Aufl., 1905, LondonGoogle Scholar
  299. Widmer, Hans-Werner, Die Bestimmung des maßgeblichen Rechts im internationalen Vertragsrecht, 1944, ZürichGoogle Scholar
  300. Wieacker, Franz, Zur rechtstheoretischen Präzisierung des § 242 BGB, 1956, TübingenGoogle Scholar
  301. Wieacker, Franz, Gesetz und Richterkunst, 1958, KarlsruheGoogle Scholar
  302. Wigny, Pierre, La règle de conflit applicable aux contrats, Une solution transactionelle, Revue de droit international et de législation comparée, Troisième Série Bd. 14 (1933) S. 677 ff.Google Scholar
  303. Williams, Glanville L., Language and the law, 61(1945) The Law Quarterly Review 71, 179, 293, 384Google Scholar
  304. Windscheid, Bernhard, und Kipp, Theodor, Lehrbuch des Pandektenrechts, Bd. I, 8. Aufl., 1900, Frankfurt a. M.Google Scholar
  305. Wörbelauer, Helmut, Einige Lastenausgleichsfragen aus Grundstückskaufverträgen, NJW 1952 S. 1356 ff. Google Scholar
  306. Wolff, Hans J., Rechtsgrundsätze und verfassungsgestaltende Grundentscheidungen als Rechtsquellen, in: Forschungen und Berichte aus dem öffentlichen Recht, Gedächtnisschrift für Walter Jellinek, 1955, München, S. 33 ff.Google Scholar
  307. Wolff, Martin, The choice of law by the parties in international contracts, 49 (1937) The Juridical Review 110Google Scholar
  308. Wolff, Martin, Private international law, 2. Aufl., 1950, OxfordGoogle Scholar
  309. Wolff, Martin, Das Internationale Privatrecht Deutschlands, 3. Aufl., 1954, Berlin-Göttingen-HeidelbergGoogle Scholar
  310. Yntema, Hessel E., “Autonomy” in choice of law, 1 (1952) The American Journal of Comparative Law 341Google Scholar
  311. Yung, W., L’interprétation supplétive des contrats, ZBJV Bd. 97 (1961) S. 41 ff. Zimmermann, Julius, Die Bedeutung des Parteiwillens im Internationalen Privatrecht, Zentralblatt für die Juristische Praxis 1926 S. 881 ff.Google Scholar
  312. Zitelmann, Ernst, Die Rechtsgeschäfte im Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuches für das Deutsche Reich, Teil I, 1889, BerlinGoogle Scholar
  313. Zitelmann, Ernst, Internationales Privatrecht, Bd. II, Erste Hälfte, 1898, Zweite Hälfte 1903, LeipzigGoogle Scholar
  314. Zitelmann, Ernst, Lücken im Recht, 1903, LeipzigGoogle Scholar
  315. Zitelmann, Ernst, Die Kunst der Gesetzgebung, 1904, DresdenGoogle Scholar
  316. Zürcher Kommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch, hrsg. v. Egger, Escher, Haab, Oser, Bd. I: Einleitung und Personenrecht, 2. Aufl., 1930, Bd. V: Das Obligationenrecht, Hlbbd. 1: Art. 1–183, 2. Aufl., 1929, ZürichGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations