Advertisement

Das Verschleißverhalten der untersuchten Auftragslegierungen

  • Tin Ming Wu
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1349)

Zusammenfassung

Zur Prüfung des Verschleißverhaltens wurde ein Gesenk aus 56 NiCrMoV 7 an gegenüberliegenden Stellen mit den drei Werkstoffen gepanzert (Abb. 13). Auf diese Weise wurden gleiche Versuchsbedingungen für alle drei Werkstoffe sichergestellt. Die Härte von Hastelloy war im Durchschnitt 23, die von Colmonoy 47 und die von Akrit 42 HRc. Der Grundwerkstoff hatte eine Härte von 53 HR,. Geschmiedet wurde in einer Schwungradspindelpresse, nachdem die induktiv erwärmten runden Stangenabschnitte aus C 35 zuvor in einer Exzenterpresse gestaucht und dabei entzundert worden waren. Die Gesenke wurden nach jedem dritten Stück mit Albuzol (Graphit in Fett) geschmiert. Der Verschleißverlauf wurde an Bleiproben gemessen, die nach jeweils 250 Schmiedestücken in das Gesenk geschlagen und später unter einem Profilprojektor ausgemessen wurden. Die Abb. 14a zeigt den Verschleiß in der aufgetragenen Schicht nach 2700 geschmiedeten Stücken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1964

Authors and Affiliations

  • Tin Ming Wu
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle GesenkschmiedenTechnischen Hochschule HannoverDeutschland

Personalised recommendations