Advertisement

Bildung, Ringspaltung und Isomerisierung von Äthylenimin-carbonsäure-2-Derivaten

  • Karl-Dietrich Gundermann
  • Roswitha Huchting
  • Gerhard Holtmann
  • Hans-Joachim Rose
  • Christian Burba
  • Helmut Schulze
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1219)

Zusammenfassung

Wie bereits berichtet [34], konnte durch Umsetzung von α-Chlor-β-aminopropionsäure-äthylester-hydrochlorid mit Triäthanolamin Äthylenimin-carbonsäure-(2)-äthylester (LI) erhalten werden, welcher das erste bekannte Derivat der Äthylenimin-carbonsäure-(2) mit unsubstituierter NH-Gruppe darstellt:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1963

Authors and Affiliations

  • Karl-Dietrich Gundermann
    • 1
  • Roswitha Huchting
    • 1
  • Gerhard Holtmann
    • 1
  • Hans-Joachim Rose
    • 1
  • Christian Burba
    • 1
  • Helmut Schulze
    • 1
  1. 1.Organisch-Chemisches InstitutUniversität MünsterDeutschland

Personalised recommendations