Advertisement

Auswertung der Meßergebnisse

  • Wilhelm Sturtzel
  • Werner Graff
  • Peter Jusczyk
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1726)

Zusammenfassung

Die Auswertung nimmt auf das in Punkt 2.2 beschriebene, mit dem Arm rotierende Koordinatensystem mit dem Ursprung im Verdrängungsschwerpunkt Bezug. Die Kräfte werden wie oben in Trägheitskräfte der Körpermasse (Zentrifugalkraft), Strömungskräfte und Führungskräfte (Oberflächenkräfte) aufgegliedert. Obwohl die Ruderquerkraft und die laterale Schubkraft Strömungskräfte sind, werden sie wie Führungskräfte behandelt und als Strömungskräfte nur die in Punkt 2.2 aufgezählten und die auf den Körper vom Wasser wirkenden hydrodynamischen Kräfte betrachtet. Sowohl die Versuchsvorbereitung als auch die Auswertung beruhten auf der Annahme, daß alle, nicht durch die Messung unmittelbar zu erfassenden Schub- und Ruderkraftabweichungen von der Größe dieser Kräfte bei Geradeausfahrt als Einfluß der Drehung und des Driftwinkels in die hydrodynamischen Strömungskräfte eingehen. So wurde, zur Bestimmung des effektiven Schubes, eine auf dieser Wassertiefe bei Geradeausfahrt gemessene Sogziffer (t = 0,16) angenommen, obwohl diese bei den veränderten Strömungsverhältnissen im Drehkreis sicherlich nicht gleichbleiben wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1966

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Sturtzel
    • 1
    • 2
  • Werner Graff
    • 1
    • 2
  • Peter Jusczyk
    • 1
    • 2
  1. 1.Versuchsanstalt für Binnenschiffbau e. V.DuisburgDeutschland
  2. 2.Institut an der Rhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations