Advertisement

Die Materie

  • Wolfgang Pauli
Part of the Die Wissenschaft book series (W, volume 115)

Zusammenfassung

Die Materie war seit jeher einer der Hauptgegenstände der Physik und wird es auch stets bleiben. Wenn ich also von der „Materie als einer Seite des Wesens der Dinge“ spreche, so ist es meine Absicht, Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie man Naturgesetze, die die Materie betreffen und die in den Bereich der Physik gehören, finden kann und wie sie sich Schritt für Schritt entwickeln. Zwar werden diese Gesetze und unsre Anschauungen von der Wirklichkeit, deren Existenz sie voraussetzen, immer abstrakter; aber auch für einen Fachmann ist es nützlich, daran erinnert zu werden, daß hinter der fachlichen und mathematischen Gestalt der Gedanken, die den Naturgesetzen zugrunde liegen, immer noch die Schicht des Alltagslebens mit seiner landläufigen Sprache liegt. Die Naturwissenschaft ist eine systematische Verfeinerung der Alltagsbegriffe, die uns eine tiefere und, wie wir sehen werden, nicht unmittelbar sichtbare Wirklichkeit hinter der Alltagswirklichkeit der farbigen und tönenden Dinge enthüllt. Aber es darf nicht vergessen werden, daß diese tiefere Wirklichkeit aufhören würde, Gegenstand der Physik zu sein — anders als die Gegenstände der reinen Mathematik und der reinen Spekulation —, wenn ihre Verknüpfungen mit den Wirklichkeiten des täglichen Lebens ganz und gar unterbrochen würden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1961

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Pauli

There are no affiliations available

Personalised recommendations