Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Für jeden in der Versicherungswirtschaft Tätigen sind Grundkenntnisse im Handelsrecht unerläßlich. Auf Schritt und Tritt begegnen ihm Erscheinungen, die er nur verstehen kann, wenn er wenigstens mit den Wesenszügen des Handelsrechts vertraut ist. Die Versicherungsunternehmen sind in aller Regel Kaufleute, wovon noch zu sprechen sein wird. Damit ist der Anknüpfungspunkt für die Anwendung des HGB gegeben. Es greift tief in die Rechtsbeziehungen des Versicherers ein: Die Unternehmung selbst erfährt dadurch ihre Formung (Firma, Buchführung), die Verhältnisse zum Personal werden vom HGB ebenso geprägt (Handlungsgehilfen), wie die Beziehungen zum Außendienst (Versicherungsvertreter, -makler). Die Regeln über die Handelsgeschäfte sind nicht nur wichtig wegen der unmittelbaren Beteiligung der Versicherer an ihnen, sondern auch weil die Handelsgeschäfte den Ausgangspunkt für die Gestaltung mancher Versicherungszweige bilden (Beispiele: Haftpflichtversicherung, Speditionsversicherung, Lagerversicherung, Transportversicherung). Ein weiteres stark in die Versicherungswirtschaft ausstrahlendes Gebiet stellt schließlich das Gesellschaftsrecht dar, das ebenfalls zum Handelsrecht gehört.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations