Advertisement

Die Behandlung von Differenzengleichungen

Chapter
  • 81 Downloads

Zusammenfassung

Die Behandlung von Differenzengleichungen hat in den letzten Jahren vor allem auf den Gebieten der Impuls-, Radar- und Rechenmaschinentechnik eine besondere Bedeutung erlangt. Auch in der Meß- und Regelungstechnik treten mit fortschreitender Automatisierung immer häufiger impulsförmige Größen als Eingangsgrößen eines Systems auf. Systeme, bei denen sich die Eingangsgröße aus einer Folge von Impulsen mit gleichem zeitlichen Abstand zusammensetzt, werden allgemein als Abtastsysteme bezeichnet. Auch hier können die bereits in den früheren Abschnitten abgeleiteten Begriffe der Übertragungsfunktion, der Übergangsfunktion und des Frequenzganges angewendet werden. Lineare Abtastsysteme lassen sich, nachdem die das System beschreibende Differentialgleichung ermittelt worden ist, vorteilhaft mit Hilfe der Laplace-Transformation behandeln. Jeder, der sich mit diesem Aufgabengebiet näher auseinandersetzen will oder muß, sollte sehr sorgfältig bei Veröffentlichungen die Begriffe und Definitionen erfassen. Da es sich hier um einen relativ neuen Themenkreis handelt, werden nämlich die verschiedenen Begriffe erfahrungsgemäß noch sehr uneinheitlich definiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations