Advertisement

Theoretische Betrachtungen

  • Ernst Lübcke
  • Hans-Joachim Gober
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1364)

Zusammenfassung

In der geometrischen Raumakustik wird die Ausbreitung des Schalls durch die Verfolgung der Schallstrahlen untersucht. Die Schallstrahlen werden an glatten Wänden gespiegelt. Zur Vereinfachung der Betrachtung wird bei punktförmiger Quelle statt der spiegelnden Wand hinter dieser eine Spiegelschallquelle angenommen (Abb. 30). Bei zweifacher Reflexion eines Schallstrahles treten dann zwei Spiegelschallquellen auf. Mit der Anzahl der zu betrachtenden Reflexionen wächst auch die Zahl der Spiegelschallquellen. Befindet sich die Schallquelle zwischen zwei parallelen, reflektierenden Wänden, so wird der Schallstrahl unendlich oft zwischen ihnen hin und her reffektiert. Bei jeder Reflexion wird seine Energie um den Schluckgrad a geschwächt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1964

Authors and Affiliations

  • Ernst Lübcke
    • 1
  • Hans-Joachim Gober
    • 1
  1. 1.Fachausschuß SchwingungstechnikDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations