Advertisement

Antrag des M.Aur.Sarapion auf Privilegien Nach Einem Sieg im Zweispänner bei den Capitolia in Antinoupolis

  • Peter Frisch
Part of the Abhandlungen der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften book series (ARAW, volume 13)

Zusammenfassung

An Aurelius [--] genannt auch Hier[--], Verwalter der Amtsgeschäfte des Strategen des Oxyrhynchitischen (Gaues), von Marcus Aurelius Sarapion, dem Sohn des Patermuthios, aus der erlauchten und erlauchtesten Stadt Oxyrhynchos, Sieger bei den Capitolia. (5) Da mir Ruhm im Menschenleben zuteil geworden ist, indem ich bei dem glückhaft in der erlauchtesten Stadt Antinoupolis für den Sieg und die ewige Herrschaft unseres Herren Imperator Tacitus Augustus [zum dritten Mal] veranstalteten heiligen, zu feierlichem Einzug berechtigenden, ökumenischen, Philadelphischen, Antinoischen, pentaeterischen Capitolinischen Agon das Rennen der Zweispänner gewonnen habe, (13) und (da) ich die bei einem (Sieges)kranz üblichen Reskripte erhalten habe und feierlich hier (in Oxyrhynchos) eingezogen bin und daher über allgemeine Steuerfreiheit und Freiheit von Liturgien gemäss den Bestimmungen für die Agone verfüge, habe ich mich beeilt, die Eingabe dieses Gesuches vorzunehmen mit der Bitte, durch einen Deiner Helfer [---.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1986

Authors and Affiliations

  • Peter Frisch

There are no affiliations available

Personalised recommendations