Advertisement

Zusammenfassung

Das Kaltwalzen mit Bandzugspannungen vor und hinter dem Walzspalt wird heute allgemein sowohl bei Einzelwalzgerüsten als auch bei kontinuierlichen Walzstraßen angewendet. Die hierdurch auftretenden Einflüsse auf die Walzkraft, das Drehmoment und die Banddicke sind grundsätzlich bekannt, jedoch werden sie im Schrifttum nur unvollständig besprochen. Vor allem sind heute noch keine genauen Anhaltsberechnungen möglich, um diese Beeinflussungen der Verformungskräfte bei der mechanischen Auslegung der Walzgerüste und der Bemessung der elektrischen Antriebe entsprechend zu berücksichtigen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960

Authors and Affiliations

  • Franz Wever
    • 1
  • Hans-Günter Müller
    • 1
  • Paul Funke
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für EisenforschungDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations