Advertisement

Grenzwertsätze

  • Christian Hesse
Chapter
  • 407 Downloads

Zusammenfassung

In den Fragestellungen früherer Kapitel, etwa zum Konvergenzverhalten einer Folge von Zufallsgrößen, waren die Verteilungen der beteiligten Zufallsgrößen jeweils exakt gegeben. Bei realistischer Modellierung in praktischen Anwendungen ist dies häufig nicht der Fall, meist ist dann nur wenig über die Eigenschaften der auftretenden Zufallsgrößen bekannt, etwa über ihre Erwartungswerte und weitere Momente. Unter diesen Rahmenbedingungen sind Informationen über das Verhalten des Mittels, der Summe oder der Extrema einer großen Zahl dieser Zufallsgrößen sehr nützlich. Während wir in früheren Kapiteln exakte Verteilungsaussagen zum Beispiel über die Summe von Zufallsgrößen X i aus der exakten Kenntnis der Verteilungen der X i ableiten konnten, müssen wir uns in diesem Kapitel, in dem wir lediglich partielle Informationen über die X i besitzen, mit approximativen Verteilungs- und Wahrscheinlichkeitsaussagen begnügen. Dennoch können diese verblüffend detailliert sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Christian Hesse
    • 1
  1. 1.Fakultät Mathematik und Physik Institut für Stochastik und AnwendungenUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations