Advertisement

Professionelle Tätigkeit in der Altenpflege

Chapter
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Unter professionell Tätigen in der Altenpflege verstehen wir solche Personen, die in organisierten Hilfe-Settings beruflich mit der Betreuung und Pflege alter Menschen befaßt sind. Dieser Sprachgebrauch wird hier nicht im strengen Sinne der Professionalisierungsdiskussion gewählt, sondern entspringt einer eher heuristischen Intention. Strenggenommen dürfte die Tätigkeit der Altenpflege nicht mit dem Signum der Professionalität belegt werden, sondern müßte als verberuflichtes Handeln verstanden werden (vgl. dazu Weber 1978). Dem Tätigkeitsfeld der Altenpflege eignen nicht die klassischen Merkmale einer Profession, wie sie die “old established professions” ausmachen: Autonomie der Selbstdefmitionen der eigenen pragmatischen und moralischen Standards, Verwissenschaftlichung mit sich ausdifferenzierender Disziplinbildung und — nicht zuletzt — hohe gesellschaftliche Anerkennung. Wollte man die beiden Berufe “Altenpfleger” und “Krankenpfleger” auf dem Kontinuum von Arbeit — Beruf — Profession einordnen, müßte man in der Wissens-Dimension die Entwicklung zu systematisiertem Fachwissen in Kombination mit Erfahrungswissen ausmachen. Was gemeinhin als “Professionalisierung” auch der pflegerischen Berufe gehandelt wird, stellt sich hier als “Verberuflichung” heraus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations