Skip to main content

Das Nahrungsproblem

  • Chapter
  • First Online:
Brot und Strom für 10 Milliarden Menschen
  • 209 Accesses

Zusammenfassung

Alle Tiere ernähren sich von Pflanzen oder von anderen Tieren, die sich wieder von Pflanzen ernähren. Auch der Mensch macht es nicht anders. Was haben denn die Pflanzen anderen Organismen voraus, dass sie die Ernährungsgrundlage aller Lebewesen sind? Das ist insbesondere der Farbstoff Chlorophyll in den grünen Pflanzen. Sie vollbringen damit das Kunststück, aus Licht, Wasser und Kohlendioxid die wichtigsten Nährstoffe für Menschen und Tiere herzustellen, Kohlenhydrate, Zucker und Stärke sowie den Sauerstoff zum Atmen. Ohne die grünen Pflanzen könnten wir also nicht existieren. Wir machen jetzt einen kurzen Ausflug in die Biochemie und besprechen kurz die Photosynthese, nämlich die Prozesse, mit denen die Pflanzen arbeiten (Genaueres dazu im Anhang „Die Photosynthese“). Die chemische Bruttoreaktion dieses Vorgangs lautet:

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or eBook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

eBook
USD 14.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 19.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Literatur

  1. Stierstadt, K. 2015. Energie - das Problem und die Wende. Haan-Gruiten: Europa-Lehrmittel.

    Google Scholar 

  2. Mueller, N. D. u. a. 2012. Closing yield gaps through nutrient and water management. Nature 490, 254.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Klaus Stierstadt .

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2023 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Stierstadt, K. (2023). Das Nahrungsproblem. In: Brot und Strom für 10 Milliarden Menschen. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-67922-7_5

Download citation

Publish with us

Policies and ethics