Skip to main content

Forschendes Lernen

  • Chapter
  • First Online:
Transformative Geographische Bildung
  • 2796 Accesses

Zusammenfassung

Der Ansatz des Forschenden Lernens kann als Erkenntnisstrategie Lernender und didaktische Haltung Lehrender verstanden werden, welche durch einen hohen Grad an Selbstbestimmtheit in Anbahnung, Durchführung und Reflexion des Lernprozesses gekennzeichnet ist. Im Beitrag werden ausgehend von bildungstheoretischen Implikationen zum forschenden Lernen methodisch-konzeptionelle Überlegungen angestellt, die sich an der Frage ausrichten, welchen Beitrag forschendes Lernen für eine transformative Bildung leisten kann.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Literatur

  • Bogdanow, P., & Kauffeld, S. (2019). Forschendes Lernen. In S. Kauffeld & J. Othmer (Hrsg.), Handbuch Innovative Lehre (S. 143–149). Springer.

    Chapter  Google Scholar 

  • Bornemann, J. (2021). Forschendes Lernen in der geographischen Hochschullehre. Universität Bremen, Institut für Geographie.

    Google Scholar 

  • Bundesassistentenkonferenz [BAK]. (1970). Forschendes Lernen – Wissenschaftliches Prüfen. Ergebnisse der Arbeit des Ausschusses für Hochschuldidaktik. Universitätsverlag Webler.

    Google Scholar 

  • Decker, C., & Mucha, A. (2018). Forschendes Lernen lernen. Zu den didaktischen und emotionalen Herausforderungen der Integration von Lernen über, für und durch Forschung. die hochschullehre. Interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre, 4, 143–160.

    Google Scholar 

  • Dewey, J. (2002 [1937]). Logik. Die Theorie der Forschung (M. Suhr, Übers.). Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Hallitzky, M. (2008). Forschendes und selbstreflexives Lernen im Umgang mit Komplexität. In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Operationalisierung, Messung, Rahmenbedingungen, Befunde (S. 159–178). Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Healey, M., & Jenkins, A. (2009). Developing undergraduate research and inquiry. The Higher Education Academy.

    Google Scholar 

  • Huber, L. (2009). Warum Forschendes Lernen nötig und möglich ist. In L. Huber, J. Hellmer, & F. Schneider (Hrsg.), Forschendes Lernen im Studium. Aktuelle Konzepte und Erfahrungen (S. 9–35). Universitätsverlag Webler.

    Google Scholar 

  • Kergel, D., & Hepp, R. D. (2016). Forschendes Lernen zwischen Postmoderne und Globalisierung. In D. Kergel & B. Heidkamp (Hrsg.), Forschendes Lernen 2.0. Partizipatives Lernen zwischen Globalisierung und medialem Wandel (S. 19–44). Springer VS.

    Google Scholar 

  • Lang-Wojtasik, G., & Erichsen-Morgenstern, R. M. (2019). Transformation als Herausforderung. Globales Lernen als lebenslanger Bildungsauftrag für alle. In W. L. Filho (Hrsg.), Aktuelle Ansätze zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele (S. 251–270). Springer Spektrum.

    Chapter  Google Scholar 

  • Mieg, H. A. (2017). Einleitung: Forschendes Lernen – erste Bilanz. In H. A. Mieg & J. Lehmann (Hrsg.), Forschendes Lernen. Wie die Lehre in Universität und Fachhochschule erneuert werden kann (S. 15–31). Campus.

    Google Scholar 

  • Reinmann, G. (2015). Heterogenität und forschendes Lernen: Hochschuldidaktische Möglichkeiten und Grenzen. In B. Klages, M. Bonillo, S. Reinders, & A. Bohmeyer (Hrsg.), Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen (S. 121–138). Barbara Budrich.

    Chapter  Google Scholar 

  • Tillmann, A. (2015). Forschendes Lernen im Geographieunterricht. Sinnkonstitution durch Integration von Subjekt- und Gegenstandsorientierung beim forschenden Lernen nach John Dewey: Sinn macht, was sich in der Praxis bewährt. In U. Gebhard (Hrsg.), Sinn im Dialog. Zur Möglichkeit sinnkonstituierender Lernprozesse im Fachunterricht (S. 235–252). Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Wildt, J. (2011). „Forschendes Lernen“ als Hochform aktiven und kooperativen Lernens. In R. Diedrich & U. Heilemann (Hrsg.), Ökonomisierung der Wissensgesellschaft. Wie viel Ökonomie braucht und wie viel Ökonomie verträgt die Wissensgesellschaft? (S. 93–108). Duncker & Humblot.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Nicole Raschke .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2023 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Raschke, N. (2023). Forschendes Lernen. In: Nöthen, E., Schreiber, V. (eds) Transformative Geographische Bildung. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-66482-7_41

Download citation

Publish with us

Policies and ethics