Skip to main content

Einleitung

  • Chapter
  • First Online:
Paul Celan in Russland

Part of the book series: Lyrikforschung. Neue Arbeiten zur Theorie und Geschichte der Lyrik ((LNATGL,volume 2))

  • 152 Accesses

Zusammenfassung

Das Interesse an Paul Celans Werk in Russland scheint 2020 – am 23. November jährte sich der Geburtstag des Dichters zum 100. Mal – einen Höhepunkt erreicht zu haben. Gerade weil die Übersetzung seiner Texte aufgrund ihres hermetischen Charakters von sprachlichen und ästhetischen Schwierigkeiten begleitet ist, zeichnet sich die russische Übersetzungslandschaft in Bezug auf Celan durch Übersetzungspluralität aus. An diese Beobachtung knüpft die vorliegende Arbeit an: Sie befasst sich mit unterschiedlichen Übersetzungsstrategien russischsprachiger ‚DichterInnen-ÜbersetzerInnen‘ der Gegenwart.

The continuously growing interest for Paul Celan’s works in Russia seems to have reached a peak in 2020 —November 23 marked the centenary of his birth. Since the translation of his texts faces linguistic and aesthetic difficulties due to their hermetic nature, the Russian translation landscape is characterized by translation plurality with regard to Celan. This dissertation takes up this observation when dealing with different translation strategies of contemporary Russian-speaking poets-cum-translators.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 79.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 99.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Notes

  1. 1.

    Kliment Efremovič Vorošilov (1881–1969) war von 1925 bis 1940 Verteidigungsminister der Sowjetunion und von 1953 bis 1960 Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets.

  2. 2.

    Vorob’ev (2020).

  3. 3.

    Vgl. https://www.dw.com/ru/gibel-iriny-slavinoj-chto-govorjat-o-zhurnalistke-ee-druzja-i-kollegi/a-55148528.

  4. 4.

    Kudrjavceva (2020, S. 65).

  5. 5.

    Wie es noch zu zeigen gilt, bedarf die Übersetzung von Celans Texten mancherorts sogar der Buchstabentreue.

  6. 6.

    Einige Teile der Arbeit wurden bereits als Aufsätze veröffentlicht: Kapitel 1 enthält Überlegungen aus zwei auf Russisch publizierten Beiträgen, Tret’jakova (2019a) und (2019b), während die Unterkapitel 13 (Kap. 3) auf den Analysen in Tretakov (2019) und (2021) sowie Tret’jakova (2020) aufbauen.

  7. 7.

    Celans Werk wird für gewöhnlich in drei Phasen eingeteilt, vgl. z. B. Lehmann / Ivanović (1997, S. 8).

  8. 8.

    Dieser Aufsatz erschien in leicht veränderter Form auch auf Russisch: Štal’ (2016).

  9. 9.

    Glazova / Dejč (2008).

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Alexandra Tretakov .

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2022 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Tretakov, A. (2022). Einleitung. In: Paul Celan in Russland. Lyrikforschung. Neue Arbeiten zur Theorie und Geschichte der Lyrik, vol 2. J.B. Metzler, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-64787-5_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-64787-5_1

  • Published:

  • Publisher Name: J.B. Metzler, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-64786-8

  • Online ISBN: 978-3-662-64787-5

  • eBook Packages: J.B. Metzler Humanities (German Language)

Publish with us

Policies and ethics