Skip to main content

„Was und wer bin ich selbst?“ Ein Texperiment

Der andere Liebhaber (2017)

  • Chapter
  • First Online:
Wahnsinnsfilme
  • 986 Accesses

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird der französische Erotik-Psychothriller Der andere Liebhaber (Regie: F. Ozon, 2017) experimentalhermeneutisch analysiert. Mithilfe des innovativen Verfremdungsverfahrens Texperiment soll es dabei gelingen, das grundlegende Motiv dieser ebenso fesselnden wie verstörenden Filmerzählung sinnverstehend zu erkunden. Ob im Zuge dieser abenteuerlichen Forschungsunternehmung die Moral der Geschichte tatsächlich im Kern erfasst wird, kann allein über die Beantwortung der Frage nach der Schlüssigkeit der gebotenen Interpretation ermittelt werden.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

eBook
USD 24.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 34.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Similar content being viewed by others

Literatur

  • DVD-Covertext, © (2018) Weltkino Filmverleih GmbH, Leipzig

    Google Scholar 

  • Greiner K (2013) Methodenfahrplan Inter-Therapeutik (ITK). Transfermeneutische Psychotherapiewissenschaft an der SFU Wien. Sigmund-Freud-Privatuniversitätsverlag, Wien

    Google Scholar 

  • Greiner K (2020) Experimentelle Psychotherapiewissenschaft. Das Methodenprogramm der Wiener Therapieschulenforschung. Parodos, Berlin

    Google Scholar 

  • Greiner K, Jandl MJ (2012) Das Psycho-Text-Puzzle und andere Beiträge zu Psychotherapiewissenschaft und Philosophie. Sigmund-Freud-Privatuniversitätsverlag, Wien

    Google Scholar 

  • Greiner K, Jandl MJ (Hrsg) (2015) Bizarrosophie. Radikalkreatives Forschen im Dienste der akademischen Psychotherapie. Traugott Bautz, Nordhausen

    Google Scholar 

  • Greiner K, Wallner FG, Gostentschnig M (Hrsg) (2006) Verfremdung – Strangification. Multidisziplinäre Beispiele der Anwendung und Fruchtbarkeit einer epistemologischen Methode. Peter Lang, Frankfurt am Main

    Google Scholar 

  • Greiner K, Jandl MJ, Burda G (2013) Der Psycho-Bild-Prozess und andere Beiträge zu Psychotherapiewissenschaft und Philosophie. Sigmund-Freud-Privatuniversitätsverlag, Wien

    Google Scholar 

  • Jandl MJ, Wallner FG (Hrsg) (2004) Umwelt in Reflexion. Beiträge aus Politik, Philosophie und Wissenschaft. Kovac, Hamburg

    Google Scholar 

  • Kierkegaard S (1957) Krankheit zum Tode (1849). In: Hirsch E, Gerdes H (Hrsg) Gesammelte Werke. Übersetzt von Emanuel Hirsch. Verlag E. Diederichs, Düsseldorf

    Google Scholar 

  • Sartre J-P (1966) Drei Essays. Ullstein, Berlin

    Google Scholar 

  • Sartre J-P (1985) Die Kindheit eines Chefs. Übersetzt von Uli Aumüller. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg

    Google Scholar 

  • Seibert T (1997) Existenzphilosophie. Metzler, Stuttgart

    Book  Google Scholar 

  • Suhr M (1989) Sartre zur Einführung. Junius, Hamburg

    Google Scholar 

  • Wallner FG (1992a) Acht Vorlesungen über den Konstruktiven Realismus. WUV, Wien

    Google Scholar 

  • Wallner FG (1992b) Wissenschaft in Reflexion. Braumüller, Wien

    Google Scholar 

  • Wallner FG (1992c) Konstruktion der Realität. Von Wittgenstein zum Konstruktiven Realismus. WUV, Wien

    Google Scholar 

  • Wallner FG (2002) Die Verwandlung der Wissenschaft. Vorlesungen zur Jahrtausendwende. Kovac, Hamburg

    Google Scholar 

  • Wessels A (2018) Der andere Liebhaber (Filmkritik). https://wessels-filmkritik.com/2018/01/11/der-andere-liebhaber/. Zugegriffen am 18.08.2020

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2023 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Greiner, K. (2023). „Was und wer bin ich selbst?“ Ein Texperiment. In: Poltrum, M., Rieken, B., Heuner, U. (eds) Wahnsinnsfilme. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-64178-1_25

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-64178-1_25

  • Published:

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-64177-4

  • Online ISBN: 978-3-662-64178-1

  • eBook Packages: Medicine (German Language)

Publish with us

Policies and ethics