Skip to main content

Vom Glück und Pech im Glücksspiel

  • 285 Accesses

Zusammenfassung

Beim sog. Random Walk mit absorbierenden Rändern schwappt das Glück zwischen zwei Spielern hin und her, wobei die Spielserie in den beiden Randzuständen mit dem Bankrott eines der beiden Spieler endet. Wir wenden unsere Überlegungen auf diverse Glückspiele an, beispielsweise auf das Werfen von Münzen, das gegeneinander Würfeln, auf Mau-Mau oder Mensch-ärger-dich-nicht. Dabei machen wir uns klar, dass beim Spiel gegen eine Bank diese bei genügend großem Kapitel am Ende immer gewinnt, was zwangsläufig zu Gambler’s Ruin führt. Schließlich betrachten wir noch speziell ein Würfelspiel um Karten.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   24.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-63748-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   32.99
Price excludes VAT (USA)

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Olaf Manz .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Manz, O. (2021). Vom Glück und Pech im Glücksspiel. In: Wahrscheinliche Algebra. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-63748-7_9

Download citation