Skip to main content

Einleitung

  • 1431 Accesses

Zusammenfassung

Der Begriff des betrieblichen Anwendungssystems wird eingeführt, dessen Funktionalität sich in operative und analytische gliedern lässt. Der Aufbau des Buchs wird dargelegt – Systemmodelle, die Integration von Systemen und ihr Betrieb – und es wird auf weiterführende Literatur verwiesen.

„Ganz recht“, sprach der Igel, sprang auf den Baum und flog davon.

Die Originalquelle zum Kapitelmotto ist mir unbekannt.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-662-63185-0_1
  • Chapter length: 6 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   34.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-63185-0
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   44.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1.1

Literatur

Weiterführende Literatur

  • Hier sind zwei Richtungen zu nennen: ergänzende Literatur und vertiefende.

    Google Scholar 

  • Ergänzende Literatur ist solche, die eher den Teil „Wirtschaft“ von Wirtschaftsinformatik anspricht und die betrieblichen Anwendungen von Systemen auflistet. Dies wären zum Beispiel:

    Google Scholar 

  • Gronau, N.: Enterprise Resource Planning: Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen, 3. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, München (2014)

    Google Scholar 

  • Mertens, P.: Integrierte Informationsverarbeitung 1: Operative Systeme in der Industrie, 18. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden (2013)

    CrossRef  Google Scholar 

  • Mertens, P., Meier, M.: Integrierte Informationsverarbeitung 2: Planungs- und Kontrollsysteme in der Industrie, 10. Aufl. Gabler, Wiesbaden (2008)

    Google Scholar 

  • Die vertiefende Literatur behandelt einige Themen dieses Buchs ausführlicher, vor allem in technischer Hinsicht, sie ist näher an der Technologie verteilter Systeme angesiedelt, d. h. informatisch. Sie betrifft vor allem Teil II und Plattformen für betriebliche Anwendungssysteme:

    Google Scholar 

  • An erster Stelle sei erwähnt:

    Google Scholar 

  • Ferreira, D.R.: Enterprise Systems Integration. Springer, Berlin (2013)

    CrossRef  Google Scholar 

  • Und dann allgemeinere Literatur zu verteilten Systemen:

    Google Scholar 

  • Coulouris, G., Dollimore, J., Kindberg, T.: Verteilte Systeme, 3. Aufl. Pearson Studium, München (2002)

    Google Scholar 

  • Mandl, P.: Master-Kurs Verteilte betriebliche Informationssysteme. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (2009)

    Google Scholar 

  • Tanenbaum, A., van Steen, M.: Verteilte Systeme, 2. Aufl. Pearson Studium, München (2007)

    Google Scholar 

  • In den einzelnen Kapiteln des Buchs befinden sich weitere Literaturverweise, bezogen jeweils auf das Thema des Kapitels.

    Google Scholar 

Weitere zitierte Literatur

  • Grammer, P.A.: Der ERP-Kompass. Erfolgreiche Projekte im Mittelstand, 2. Aufl. mitp, Frechen (2018)

    Google Scholar 

  • Kemper, A., Eickler, A.: Datenbanksysteme, 10. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin (2015)

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Rainer Weber .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Weber, R. (2021). Einleitung. In: Betriebliche Anwendungssysteme. Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-63185-0_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-63185-0_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-63184-3

  • Online ISBN: 978-3-662-63185-0

  • eBook Packages: Computer Science and Engineering (German Language)