Skip to main content

Integration mittels Workflow-Systemen

  • 2033 Accesses

Zusammenfassung

Die Integration auf der Ebene der Geschäftsprozesse wird am Beispiel von Workflow- bzw. Prozessmanagementsystemen vorgestellt. Durch die Prozesssteuerung werden die Methoden von Geschäftsobjekten in einer im Prozess festgelegten Reihenfolge aufgerufen (Orchestrierung). Ein solcher Prozess kann in einem einzelnen Anwendungssystem stattfinden oder systemübergreifend sein. Auch die zwischenbetriebliche Integration ist möglich, üblicherweise mit einer gegenseitigen Abstimmung der Geschäftsprozesse (Choreografie) statt einer zentralen Steuerung.

HAMM Geht er überhaupt? Pause. Ungeduldig: Ob der Wecker geht?

CLOV Warum sollte er nicht gehen?

HAMM Weil er zuviel gegangen ist.

CLOV Er ist doch kaum gegangen.

HAMM wütend: Dann, weil er zu wenig gegangen ist!

Endspiel

Samuel Beckett

Die Quelle zum Kapitelmotto lautet: Beckett S (1974) Endspiel. Suhrkamp Taschenbuch 171, 1. Auflage 1974, Frankfurt a. M., S. 69.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-662-63185-0_12
  • Chapter length: 22 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   34.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-63185-0
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   44.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 12.1
Abb. 12.2
Abb. 12.3

Notes

  1. 1.

    Hier vereinfachen wir ein wenig. Es kann interne Schritte geben, die das Workflow-System eigenständig ausführt, ohne dass eine Aktivität bzw. ein Workitem im Spiel ist, z. B. Bedingungsauswertungen oder Warteschritte.

Literatur

a) Weiterführende Literatur

  • Das folgende Buch behandelt BPMN und beschreibt auch gut die Einbettung von Prozessdefinitionen für Workflow-Systeme in einer Methodik des Geschäftsprozessmanagements- Es enthält viele Tipps und Einschätzungen aus Praxissicht. In dem Sinne bildet es eine Brücke zwischen einer betriebswirtschaftlichen, fachlichen Behandlung von Prozessmanagement, wie heute in der Wirtschaftsinformatik verbreitet, und unserem eher technischen Fokus.

    Google Scholar 

  • Freund, J., Rücker, B.: Praxishandbuch BPMN 2.0, 6. Aufl. Hanser, München (2019)

    Google Scholar 

b) Weitere zitierte Literatur

  • Alonso, G., Casati, F., Kuno, H., Machiraju, V.: Web services. Springer, Berlin (2004)

    Google Scholar 

  • van der Aalst, W.: Process mining. Springer, Berlin (2011)

    CrossRef  Google Scholar 

  • Dadam, P., Reichert, M., Rinderle-Ma, S.: Prozessmanagementsysteme: Nur ein wenig Flexibilität wird nicht reichen. Informatik-Spektrum 34(4), 364–376 (2011)

    CrossRef  Google Scholar 

  • Havey, M.: Essential business process modeling. O’Reilly Media, Sebastopol (2005)

    Google Scholar 

  • Heilig, L., Karch, S.: SAP netweaver, 2. Aufl. Galileo Press, Bonn (2008)

    Google Scholar 

  • jBPM5: http://www.jboss.org/jbpm (2011). Zugegriffen: 28. Sept. 2011

  • van Lessen, T., Lübke, D., Nitzsche, J. Geschäftsprozesse automatisieren mit BPEL. dpunkt, Heidelberg (2011)

    Google Scholar 

  • Mertens, P., Hofmann, J.: Aktionsorientierte Datenverarbeitung. Informatik-Spektrum 9(6), 323–333 (1986)

    Google Scholar 

  • Rickayzen, A., Dart, J., Brennecke, C., Schneider, M.: Workflow-Management mit SAP, 1. Aufl. Galileo Press, Bonn (2002)

    Google Scholar 

  • Saledif, T.: vtiger 6.0 kompakt. Brain Media (2014)

    Google Scholar 

  • Scheer, A.-W.: Wirtschaftsinformatik – Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 7. Aufl. Springer, Berlin (1997)

    Google Scholar 

  • Tanenbaum, A., van Steen, M.: Verteilte systeme, 2. Aufl. Pearson Studium, München (2007)

    Google Scholar 

  • Weske, M.: Business process management. Springer, Berlin (2007)

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Rainer Weber .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Weber, R. (2021). Integration mittels Workflow-Systemen. In: Betriebliche Anwendungssysteme. Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-63185-0_12

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-63185-0_12

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-63184-3

  • Online ISBN: 978-3-662-63185-0

  • eBook Packages: Computer Science and Engineering (German Language)