Advertisement

Globalisierung, gesellschaftliches Risikomanagement und individuelle Verantwortlichkeit: Mangel an Erziehung zu Werten und Führungsfähigkeiten?

Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Im vorliegenden Beitrag werden die Ursachen der jüngeren Wirtschaftskrisen diskutiert, die im Gegensatz zu früheren Krisenerscheinungen vor allem auf Versagenstatbestände auf der Ebene der Unternehmensführungen zurückgeführt werden müssen. Trotz moderner ethischer Überwachungsinstrumente ist die Beachtung normativer Grundsätze und des Gemeinwohls sträflich vernachlässigt worden. Die Diskussion von Werten und Verantwortlichkeit macht deutlich, welche Ansatzpunkte für wirtschaftsethische Hilfestellungen gegeben sind und wie ethisches Verhalten ein bestimmendes Element in der Unternehmensführung werden muss. Dazu wird es auch erforderlich sein, in der Hochschullehre die ethischen Elemente stärker zu betonen und auch die Problematik der Werteerziehung in das Curriculum aufzunehmen.

Literatur

  1. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Zur Geschichte von Corporate Social Responsibility (CSR), http://www.csr-in-deutschland.de/DE/Was-ist-CSR/Grundlagen/Historie/historie-von-csr.html (letzter Zugriff: 02.09.2019).
  2. Antonio Demasio, The Strange Order of Things: Life, Feeling and the Making of Culture, 2018.Google Scholar
  3. Autor unbekannt, United States of Heroin, Der Spiegel, Ausgabe 33, 2017, https://magazin.spiegel.de/SP/2017/33/152593455/index.html (letzter Zugriff: 02.09.2019).
  4. Enzyklopädie der Werte, Definition von Wertebegriffen und alles Wissen über Wertevorstellungen, https://www.wertesysteme.de/werteindex/ (letzter Zugriff: 02.09.2019).
  5. Marie-Christine Fregin/Philipp Richter/Benedikt Schreiber/Stefanie Wüstenhagen/Julia Dietrich/Rolf Frankenberger/Uwe Schmidt/Peter Walgenbach, Führungsverantwortung in der Hochschule: Zur Situation in den MINT-Fächern und Wirtschaftswissenschaften an Universitäten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Materialien zur Ethik in den Wissenschaften, Bd. 12, hrsg. v. Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 2016.Google Scholar
  6. Ludger Heidbrink, Kritik der Verantwortung: Zu den Grenzen verantwortlichen Handelns in komplexen Kontexten, 2003.Google Scholar
  7. Berthold Leibinger, Die Wirtschaft spaltet die deutsche Nation (Gastbeitrag). Handelsblatt, 21.03.2018, http://www.handelsblatt.com/my/meinung/gastbeitraege/gastbeitrag-von-berthold-leibinger-die-wirtschaft-spaltet-die-deutsche-nation/21093450.html?ticket=ST-1696187-MtcTaczyKV4frF3t1Rl0-ap1 (letzter Zugriff: 02.09.2019).
  8. Hans-Georg Petersen, Ökonomik, Ethik und Demokratie: Zu einer Theorie der Effizienz und Gerechtigkeit offener Gesellschaften, 1993.Google Scholar
  9. Hans-Georg Petersen, Vom Nehmen vor dem Geben: Ist der Staat als Wohltäter ein starker Staat?, Tagung: Wieviel Steuern für einen Starken Staat? – Die Reform des Steuer- und Abgabensystems, Evangelischer Pressedienst (epd) Dokumentation, Nr. 33, 2004, S. 4.Google Scholar
  10. Hans-Georg Petersen, Neid, in: Johann Ev. Hafner (Hrsg.), Die 7 Todsünden, Studentengemeinde Potsdam, Sommersemester 2011.Google Scholar
  11. Hans-Georg Petersen, Principal-Agent-Problems, Risk Management and Social Responsibility: Moral Limitations for Efficient Governance, Conference: Public Policy in Promoting Corporate Social Responsibility, Center for Strategic Research and Development of Georgia, Friedrich Ebert Stiftung Tbilissi, 2012.Google Scholar
  12. Hans-Georg Petersen/Klaus Müller, Volkswirtschaftspolitik, 1999.Google Scholar
  13. Hans-Werner Sinn, Kasino-Kapitalismus: Wie es zur Finanzkrise kam, und was jetzt zu tun ist, 2009.Google Scholar
  14. Adam Smith, The Theory of Moral Sentiments, 1759.Google Scholar
  15. Adam Smith, An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations, 1776.Google Scholar
  16. Peter Strohschneider, Binnenspannungen und Zentrifugalkräfte in Europa: Anmerkungen zu Gesellschaft, Staat und Wissenschaft im Zeichen von Brexit, Technokratie und Populismus, Forschung & Lehre, 2016, S. 763.Google Scholar
  17. Welt, In Deutschland droht eine Opioid-Epidemie wie in den USA, 15.03.2018, https://www.welt.de/wirtschaft/article174541537/Schmerzmittel-In-Deutschland-droht-eine-Opioid-Epidemie-wie-in-den-USA.html (letzter Zugriff: 02.09.2019).

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Tax and Transfer Research GroupBerlinDeutschland

Personalised recommendations