Skip to main content

Smart Contracts und Smart Payment im Farming 4.0

  • Chapter
  • First Online:
Digitale Dienstleistungsinnovationen

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird dargelegt, wie Digitalisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Landwirten, Lohnunternehmen, Betreibern von Biogasanlagen und Finanzdienstleistern in der Landwirtschaft erfolgen kann. Hierbei sind die sichere Vernetzung, die Datentransparenz und die nachvollziehbare Speicherung von Prozessänderungen von zentraler Bedeutung. Ein wichtiger Ansatz für die Digitalisierung der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit ist die Weiterentwicklung und Anwendung der Blockchain-Technologie für den betrachteten landwirtschaftlichen Anwendungsfall. Aufbauend auf der Blockchain-Technologie wird in diesem Beitrag ein Ansatz zur Automatisierung mithilfe von Smart Contracts und Smart Objects vorgestellt. Neben dem Tracking des Ernte- und Transportprozesses liegt der Fokus insbesondere auf der Anbindung einer Payment-Plattform an die Blockchain und dem entsprechenden Regelwerk, welches mittels Smart Contracts eine automatisierte und papierlose Transaktion ermöglicht. Zur Prozessbeschleunigung und zur automatischen Prozessüberwachung werden die Landmaschinen in der logistischen Kette mit dezentralen Steuereinheiten (Smart Objects) ausgerüstet.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 89.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Notes

  1. 1.

    Enterprise-Resource-Planning-Systeme.

  2. 2.

    http://www.sofia-projekt.de

  3. 3.

    Ein System gilt als Turing-vollständig, wenn es gleich mächtig wie die von Alan Turing (1937) vorgestellten Turingmaschine ist. Die Turingmaschine gibt die Grenzen der Berechenbarkeit von Computern an.

  4. 4.

    Signaturverfahren unter Verwendung von binären Bäumen mithilfe einer kollisionsresistenten Hashfunktion (Szydlo 2004).

  5. 5.

    Unabhängig vom Einsatzzweck entwickelte Programmiersprache, die eine Abstraktion der maschinennahen Programmiersprachen darstellen, wie z. B. Java, C++.

  6. 6.

    Financial Transaction Services.

  7. 7.

    Electronic Banking Communication Standard.

  8. 8.

    https://www.berlin-group.org/

  9. 9.

    Electronic Data Interchange.

  10. 10.

    Zentraler User-Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland.

  11. 11.

    Grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface).

  12. 12.

    Report Invoice by Template with ZUGFeRD.

Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Dominik Sparer .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2019 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Sparer, D., Deeken, H., Künsting, B., Sprenger, P. (2019). Smart Contracts und Smart Payment im Farming 4.0. In: Stich, V., Schumann, J., Beverungen, D., Gudergan, G., Jussen, P. (eds) Digitale Dienstleistungsinnovationen. Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-59517-6_22

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-59517-6_22

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-59516-9

  • Online ISBN: 978-3-662-59517-6

  • eBook Packages: Computer Science and Engineering (German Language)

Publish with us

Policies and ethics