Advertisement

Frühe Praxiserfahrungen in einem Lehr-Lern-Labor

  • Gabriela ErnstEmail author
  • Burkhard Priemer
  • Johannes Schulz
Chapter

Abstract

Dieser Beitrag stellt ein Seminarkonzept für das 2. Semester des Bachelorstudiums im Fach Physik vor, bei dem Lehramtsstudierende früh im Studium Unterrichtserfahrungen mit Schülerinnen und Schülern in kurzen Lernsequenzen sammeln. Mit vergleichsweise geringen didaktischen Vorkenntnissen entwickeln rund 30 bis 40 Studierende mit Unterstützung von Dozierenden in Gruppen kleine Lerneinheiten, die sie zunächst untereinander vorstellen und begründen. Unter Berücksichtigung von Rückmeldungen werden die überarbeiteten Lernsettings dann mit einer kleinen Gruppe von Schülerinnen und Schülern erprobt, wobei alle Studierenden einmal sowohl die Rolle der Lehrperson als auch die Rolle des Beobachters einnehmen. Mithilfe einer kriteriengeleiteten Reflexion überarbeiten die Studierenden anschließend die Planung und Durchführung ihrer kleinen Einheit für eine folgende zweite und ggf. auch dritte Erprobung. Die Erfahrungen in der Durchführung dieses Seminars zeigen, dass die Unterrichtserlebnisse und Reflexionen der Studierenden zu einer hohen Bereitschaft und Einsicht führen, sich eingehender mit didaktischen Themen zu beschäftigen. Dieser Beitrag stellt das Seminarkonzept im Detail vor.

Literatur

  1. Hedtke, R. (2000). Das unstillbare Verlangen nach Praxisbezug – Zum Theorie-Praxis-Problem der Lehrerbildung am Exempel Schulpraktische Studien. http://www.uni-bielefeld.de/soz/ag/hedtke/pdf/praxisbezug_lang.pdfGoogle Scholar
  2. McElvany, N., Bos, W., Holtappels, H. G., Gebauer, M. M., & Schwabe, F. (2016). Bedingungen und Effekte guten Unterrichts. Münster: Waxmann.Google Scholar
  3. Priemer, B., Menzl, C., Hagos, F., Musold, W., & Schulz, J. (2018). Das situationale epistemische Interesse an physikalischen Themen von Mädchen und Jungen nach dem Besuch eines Schülerlabors. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften.  https://doi.org/10.1007/s40573-018-0073-z.CrossRefGoogle Scholar
  4. Weber, T., & Schön, L. (2001). Fachdidaktische Forschungen am Beispiel eines Curriculums zur Optik. In H. Bayrhuber, C. Finkenbeiner, K. Spinner & H. Zwergel (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in den Fachdidaktiken. Innsbruck: Studienverlag. http://didaktik.physik.hu-berlin.de/material/forschung/optik/download/veroeffentlichungen/fachdidaktik.pdf.Google Scholar
  5. Westphal, N. (2014). Evaluation von phänomenbasiertem Physikunterricht. Berlin: Humboldt-Universität. http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/westphal-nico-2014-07-23/PDF/westphal.pdfGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Didaktik der PhysikHumboldt-Universität zu BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations