Advertisement

Energie pp 127-159 | Cite as

Wärmebereitstellung

Chapter
  • 3.9k Downloads
Part of the Technik im Fokus book series (TECHNIK)

Zusammenfassung

Mehr als die Hälfte des bundesdeutschen Endenergieverbrauchs wird zur Raumheizung, Trinkwassererwärmung oder für industrielle Prozesswärme genutzt. Nur ein kleiner Teil davon – weniger als 1/7 – entstammt regenerativen Energiequellen wie Solar- und Geothermie, Biomasse oder Umweltwärme. Die traditionellen biogenen Energieträger machen davon knapp 90 % aus, vor allem wird Holz als Brennstoff genutzt. Der weitaus größte Teil des Wärmebedarfs wird nach wie vor über fossile Energieträger gedeckt, hier vor allem Erdgas.

Literatur

  1. 1.
    Danish District Heating Association: Portal for large solar heating systems, containing both current and historical production data. http://solarheatdata.eu
  2. 2.
    DIN 1988-100: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 100: Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte; Technische Regel des DVGW. Beuth, Berlin (2011)Google Scholar
  3. 3.
    Henning, H.-M., Palzer, A.: Energiesystem Deutschland 2050. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg (2013)Google Scholar
  4. 4.
    Bildquelle: ISFH – Institut für Solarenergieforschung, HamelnGoogle Scholar
  5. 5.
    Schmidt, B., Mangold, D.: Solar unterstütze Kraft-Wärme-Kopplung mit saisonalem Wärmespeicher – das dänische Projekt „SUNSTORE 4“. 23. OTTI Symposium Solarthermie, Bad Staffelstein (2013)Google Scholar
  6. 6.
    VDI 3988: Solare Prozesswärme. Beuth, Berlin (2019)Google Scholar
  7. 7.
    VDI 6002 Blatt 1: Solare Trinkwassererwärmung. Allgemeine Grundlagen, Systemtechnik und Anwendung im Wohnungsbau. Beuth, Berlin (2011)Google Scholar
  8. 8.
    VDI/DVGW 6023: 2012-04 Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung (Entwurf). Beuth, Berlin (2012)Google Scholar
  9. 9.
    Wesselak, V., Schabbach, T., Link, T., Fischer, J.: Handbuch Regenerative Energietechnik. Springer, Berlin (2017)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Regenerative EnergietechnikHochschule NordhausenNordhausenDeutschland

Personalised recommendations