Advertisement

Geometrische Konstruktionen

Chapter
  • 3.4k Downloads

Zusammenfassung

Im antiken Griechenland war die ebene Geometrie untrennbar mit den Konstruktionswerkzeugen verbunden, mit deren Hilfe die jeweiligen Beweise geführt wurden, also dem Zirkel und dem Lineal. Bei dieser Herangehensweise stellt sich unmittelbar die Frage nach der Konstruierbarkeit bestimmter geometrischer Objekte, wie etwa des Mittelpunkts einer gegebenen Strecke oder der Parallelen zu einer gegebenen Geraden durch einen gegebenen Punkt. Im Falle der Konstruierbarkeit ist hier ein Beweis durch Angabe einer geeigneten Konstruktion und deren Verifikation vergleichsweise leicht erbracht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Mathematisches InstitutUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations