Advertisement

Warum es auf Vertrauen ankommt

  • Philipp Kristian Diekhöner
Chapter

Zusammenfassung

Viele der einflussreichsten Start-ups unserer Zeit bedienen sich des Peer-to-Peer-Prinzips. Sie stellen digitale Plattformen bereit, die zahlreiche Nutzer zusammenführen, um untereinander Werte auszutauschen – sei es in Form von Waren aller Art, Unterkünften oder Mitfahrgelegenheiten. Diese Plattformen sind mit anderen Worten Vermittler oder Intermediäre unzähliger Handelsbeziehungen ihrer Nutzer, deren Gemeinschaft sich zu einem großen Teil selbst reguliert. Voraussetzung dafür ist, dass es gelingt, innerhalb dieser Gemeinschaften von zunächst Fremden eine Kultur des Vertrauens entstehen zu lassen. Ihre Fähigkeit zur Vertrauensbildung ist daher häufig das wichtigste Kapital moderner Start-ups. Geschäftsmodelle dieser Art bringen unschätzbare wirtschaftliche Werte hervor, denn alle Beteiligten profitieren von größerer Auswahl, schnelleren Transaktionen, niedrigeren Kosten und mehr Innovation.

Literatur

  1. Tanz J (2014) How Airbnb and Lyft finally got Americans to trust each other. Wired, 23. AprilGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.SingapurSingapur

Personalised recommendations