Advertisement

Rheuma hat viele Gesichter

Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Der Begriff Rheuma umfasst ca. 200 verschiedene Erkrankungen, die sich durch Schmerzen und Funktionsstörungen im Bewegungsapparat bemerkbar machen. Die Einteilung erfolgt in drei Hauptgruppen: entzündlich-rheumatische Erkrankungen, sog. Verschleißerkrankungen an Gelenken und Wirbelsäule sowie Stoffwechselerkrankungen, die zu deutlichen Gelenk- und Knochenveränderungen führen. Wichtige entzündlich-rheumatische Erkrankungen sind die rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Arthritis bei Schuppenflechte (Arthritis psoriatica) und die Erkrankungen, die nicht nur den Bewegungsapparat betreffen, sondern sich vor allem an inneren Organen und Haut bemerkbar machen, wie die Kollagenosen (z. B. systemischer Lupus erythematodes) und Vaskulitiden (z. B. Riesenzellarteriitis und granulomatöse Polyangiitis oder Morbus Wegener). Die häufigsten Gelenkerkrankungen sind die Arthrosen. Stoffwechselerkrankungen mit Krankheitszeichen am Bewegungsapparat sind Gicht und Osteoporose.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations