Die Stokes-Gleichung

Chapter
Part of the Masterclass book series (MASTERCLASS)

Zusammenfassung

Wir haben im letzten Kapitel die Navier–Stokes-Gleichung hergeleitet. Durch Vernachlässigung des konvektiven Termes (v . ∇)v erhalten wir daraus die Stokes-Gleichung (22.2). Unsere Überlegungen zu Skalierungen und zur Reynoldszahl zeigen, dass die Stokes-Gleichung ein gutes Modell für Strӧmungen ist, falls: a) das Fluid sehr viskos ist oder b) die Strӧmung langsam ist oder c) die räumlichen Dimensionen klein sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für MathematikTU DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations