Advertisement

Nichtlineare Systeme und Toleranzen

  • Herbert Ruefer
Chapter
  • 1.2k Downloads

Zusammenfassung

Nicht alle Systeme reagieren linear. Tatsächlich ist die Übertragungsfunktion für gegebene Parameter nicht nur nichtlinear, sondern kann auch als Sprungfunktion vorliegen. Dies erfordert eine intensivere mathematische Behandlung mit dem Vorteil, wertvolle Informationen, die bisher nicht zugänglich waren, aus mehreren SNR Kennzahlen ablesen zu können. Der erste SNR Index steht für die höchste Zuverlässigkeit der gewünschten oder geforderten System Response, der zweite für die Anpassung der Steigung (Effizienz, Ausbeute), der dritte und weitere präsentieren Terme höherer Ordnung, die simultan minimiert werden können.

Ein weiterer äußerst wichtiger Gesichtspunkt besteht im Erreichen höchstmöglicher Präzision, wenn die Neutralisation von Störgrößen nicht ausreichend ist. In einer solchen Situation ist für eine Kosten-Nutzen-Analyse die Parameterwirkung in Komponenten zu zerlegen. Die Auswirkung ist nicht zu unterschätzen, entscheidet sie doch zwischen Erhalt der Konkurrenzfähigkeit oder Verlust des Marktanteils.

Literatur

  1. 1.
    Hosokawa, T., Kouno, Y., Toyoda, M.: Dispersion evaluation method for tolerance design using direct product table of orthogonal array. J. Qual. Eng. Soc 20(4), 26–35 (2012) (in japanischer Sprache)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Herbert Ruefer
    • 1
  1. 1.Nationaluniversität San MarcosBurghausenDeutschland

Personalised recommendations