Advertisement

Methodische Ansätze

  • Herbert Ruefer
Chapter
  • 1.2k Downloads

Zusammenfassung

Die Zusammenführung ausreichend großer Orthogonaler Arrays, d. h. die Zuweisung einer großen Parameterzahl, mit der Berechnung von SNR Kennzahlen, kombiniert mit einer effizienten Mustererkennung, eröffnet einen Weg die Fragestellung zu invertieren. Das heißt, wenn sich in einem bekannten Satz von Daten, die aus Parametern mit ihrem jeweiligen charakteristischen Ergebnis bestehen, die Werte der Parameter ändern, kann das entsprechende neue charakteristische Ergebnis mit relativ hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit vorherberechnet werden. Eine solche Prognose ist für nahezu jede beliebige Anzahl von Variablen, mehr oder weniger korreliert, digital oder kontinuierlich, mit oder ohne Schwankungsbreite, durchführbar. Diese inverse Anwendung nutzt die SNR Kennzahlen als Wichtungsfaktoren, um das unbekannte charakteristische Ergebnis zu prognostizieren.

Literatur

  1. 1.
    Modis, T.: Predictions. Society’s Telltale Signature Reveals the Past and Forecasts the Future. Simon & Schuster, New York (1992). In deutscher Übersetzung erschienen mit dem Titel: Die Berechenbarkeit der Zukunft. Birkhäuser Verlag (1994)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Herbert Ruefer
    • 1
  1. 1.Nationaluniversität San MarcosBurghausenDeutschland

Personalised recommendations