Advertisement

Die Boltzmann-Transportgleichung

  • Jürgen SmolinerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Halbleiterhorror nähert sich dem Höhepunkt, und das ist die Boltzmann-Transportgleichung. Warum müssen wir uns das antun? Die Antwort ist einfach, schuld ist das Institut für Mikroelektronik. Dort kümmert man sich um die Simulation der Kennlinien von Halbleiterbauelementen, und dort geht ohne Boltzmann-Gleichung rein gar nichts. Zukünftige Simulanten sollten jetzt also besser gut aufpassen, alle anderen sollten versuchen, zumindest die Ideen hinter den folgenden Formelwürsten zu verstehen.

Ok, ok, Schuldzuweisungen an die Nachbarinstitute sind immer gut, um die eigene Unfähigkeit zu kaschieren, ich gebe das ja sehr wohl zu. Die Boltzmann-Transportgleichung ist aber einfach die Schnittstelle zwischen dem klassischen Elektronentransport in der Halbleiterei und der Quantenmechanik, und genau darum kümmert sich das Institut für Mikroelektronik mit wirklich hoher Kompetenz. Wer dort seine Masterarbeit machen will, dem schaden ein paar primitive Grundlagen vorher sicher nicht.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Inst. für FestkörperelektronikTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations