Abstract: Random-Forest-basierte Segmentierung der subkutanen Fettschicht der Mäusehaut in 3D-OCT-Bilddaten

  • Timo Kepp
  • Christine Droigk
  • Malte Casper
  • Michael Evers
  • Nunciada Salma
  • Dieter Manstein
  • Heinz Handels
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Die Kryolipolyse ist ein nichtinvasives kosmetisches Verfahren zur lokalen Fettreduktion [1], bei der durch kontrollierte Kühlung selektiv subkutane Fettzellen zerstӧrt werden. Für eine quantitative Evaluation des Verfahrens soll die subkutane Fettschicht in Mäusen segmentiert werden. Für eine Darstellung der Mäusehaut wurde die Optische Kohärenztomographie (OCT) als Bildmodalität genutzt, die eine detaillierte Aufnahme der subkutanen Fettschicht in Mikrometer-Auflӧsung ermӧglicht.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Manstein D, Laubach H, Watanabe K, et al. Selective cryolysis: a novel method of non-invasive fat removal. Laser Surg Med. 2008;40(9):595–604.Google Scholar
  2. 2.
    Kepp T, Droigk C, Casper M, et al. Segmentation of subcutaneous fat within mouse skin in 3D OCT image data using random forests. In: Proc SPIE; 2018. Accepted.Google Scholar
  3. 3.
    Li K, Wu X, Chen DZ, et al. Optimal surface segmentation in volumetric images - a graph-theoretic approach. IEEE Trans Pattern Anal Mach Intell. 2006;28(1):119–134.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Timo Kepp
    • 1
  • Christine Droigk
    • 1
  • Malte Casper
    • 2
    • 3
  • Michael Evers
    • 2
    • 3
  • Nunciada Salma
    • 3
  • Dieter Manstein
    • 3
  • Heinz Handels
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische InformatikUniversität zu LübeckLübeckDeutschland
  2. 2.Institut für Biomedizinische OptikUniversität zu LübeckLübeckDeutschland
  3. 3.Cutaneous Biology Research CenterMassachusetts General HospitalBostonUSA

Personalised recommendations