Advertisement

1. Einleitung

  • Lea Spiegelberg
Chapter
Part of the Bibliothek des Bank- und Kapitalmarktrechts book series (BIBAKA, volume 4)

Zusammenfassung

Seit den 70er Jahren ist die strukturierte Anlage von Kapital nicht mehr nur vermögenden Bankkunden vorbehalten, sondern mehr und mehr auch für Personen aus mittleren Einkommensschichten ins Blickfeld gerückt. Zuvor waren kapitalmarktrechtliche Produkte lediglich für eine relativ kleine Gruppe von Anlegern interessant und von eher einfacher Struktur, wie z. B. als Aktien oder Anleihen. Schon zu dieser Zeit wurde über die zwischen dem Kunden und dem Anlageberater existierenden Interessenkonflikte diskutiert. Bereits im Jahr 1973 stellte der BGH heraus, dass eine fehlerhafte Anlageberatung vorliegt, wenn der Bankberater dem Kunden nicht alle Tatsachen mitteilt, die nötig sind, damit dieser das Risiko und die Tragweite seiner Entscheidung selbst abzuschätzen vermag.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Lea Spiegelberg
    • 1
  1. 1.NorderstedtDeutschland

Personalised recommendations