Advertisement

„Wir sind Penner. Wir sind Abschaum. Wir sind asozial. Wir gehören entfernt“

Feldzugang im Rahmen einer qualitativen Erforschung von Verdrängungsprozessen und ihren Auswirkungen auf die Alltagswirklichkeiten Obdachloser
  • Daniela Boß
Chapter

Zusammenfassung

Obdachlosigkeit ist nach wie vor ein gesellschaftlich tabuisiertes und in der geographischen Forschung unterrepräsentiertes Thema. Ein qualitativer Zugang zur Erforschung sozialer Randgruppen stellt Forschende vor große Herausforderungen und schlägt sich in einer geringen Anzahl feldbasierter Studien nieder. An dieser Stelle wird für die Notwendigkeit einer feldbasierten Forschung plädiert, die maßgeblich dazu beiträgt, dass Handeln, Verstehen und Ausdruck in den jeweiligen gesellschaftlichen, biographischen und kulturellen Kontexten verortet werden können. Im Folgenden werden Möglichkeiten zum Feldeinstieg sowie Schwierigkeiten und hemmende Faktoren während der Feldforschung thematisiert, analysiert und reflektiert. Ebenso werden Strategien aufgezeigt, die während der feldbasierten Forschung erprobt und erfolgreich angewendet werden können.

Literatur

  1. Belina B (1999) „Kriminelle Räume“. Zur Produktion räumlicher Ideologien. Geogr Helv 54:59–65.  https://doi.org/10.5194/gh-54-59-1999CrossRefGoogle Scholar
  2. Belina B (2003) Kultur? Macht und Profit! – Zu Kultur, Ökonomie und Politik im öffentlichen Raum und in der Radical Geography. In: Gebhardt H, Reuber P, Wolkersdorfer G (Hrsg) Kulturgeographie. Aktuelle Ansätze und Entwicklungen. Spektrum, Heidelberg, S 83–97Google Scholar
  3. Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. (BAGW) (2014) Umfang der Wohnungsnotfälle 2008–2012. http://www.bagw.de/de/themen/zahl_der_wohnungslosen/index.html. Zugegriffen: 3. Jan. 2014
  4. Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. (BAGW) (2016) Zahl der Wohnungslosen. http://www.bagw.de/de/themen/zahl_der_wohnungslosen/. Zugegriffen: 6. Mai 2016
  5. Cloke P, May J, Johnsen S (2008) Performativity and affect in the homeless city. Environ Plan D Soc Sp 26:241–263.  https://doi.org/10.1068/d84jCrossRefGoogle Scholar
  6. Cloke P, May J, Johnsen S (2010) Swept up lives? Re-envisioning the homeless city. Wiley-Blackwell, MaldenCrossRefGoogle Scholar
  7. Coleman R (2004) Images from a neoliberal city: the state, surveillance and social control. Crit Criminol 12:21–42.  https://doi.org/10.1023/B:CRIT.0000024443.08828.d8CrossRefGoogle Scholar
  8. Collins D, Blomley N (2003) Private needs and public space: politics, poverty, and antipanhandling by-laws in Canadian cities. In: Law Commission of Canada (Hrsg) New perspectives on the public-private divide. University of British Colombia, Vancouver, S 40–68Google Scholar
  9. Davis M (1999) Ecology of fear: Los Angeles and the imagination of disaster. Vintage, LondonGoogle Scholar
  10. DeVerteuil G, Matthew M, Snow D (2009a) Any space left? Homeless resistance by place-type in Los Angeles County. Urban Geogr 30:633–651.  https://doi.org/10.2747/0272-3638.30.6.633CrossRefGoogle Scholar
  11. DeVerteuil G, May J, Mahs J (2009b) Complexity not collapse: recasting the geographies of homelessness in a „punitive“ age. Prog Hum Geogr 33:646–666.  https://doi.org/10.1177/0309132508104995CrossRefGoogle Scholar
  12. Garland D (2001) Kultur der Kontrolle. Verbrechensbekämpfung und soziale Ordnung in der Gegenwart. Campus, Frankfurt a. M.Google Scholar
  13. Glasze G (2001) Privatisierung öffentlicher Räume? Einkaufszentren, Business Improvement Districts und geschlossene Wohnkomplexe. Ber dtsch Landeskd 75:160–177Google Scholar
  14. Glasze G (2007) (Un-)Sicherheit und städtische Räume. In: Gebhardt H, Glaser R, Radtke U, Reuber P (Hrsg) Geographie. Physische Geographie und Humangeographie. Spektrum, Heidelberg, S 880–888Google Scholar
  15. Foucault M (1976) Überwachen und Strafen Die Geburt des Gefängnisses. Suhrkamp Taschenbuch, Frankfurt a. M.Google Scholar
  16. Hall S (2004) Das Spektakel des ‹Anderen›. In: Koivisto J, Merkens A (Hrsg) Ideologie Identität Repräsentation. Ausgewählte Schriften, Bd 4. Argument, Hamburg, S 108–166Google Scholar
  17. IKG Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (2006) Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. http://www.unibielefeld.de/ikg/projekte/GMF/EntwicklungGMF.html. Zugegriffen: 12. Dez. 2013
  18. Johnsen S, Cloke P, May J (2005) Day centres for homeless people: spaces of care or fear? Soc Cult Geogr 6:787–811.  https://doi.org/10.1080/14649360500353004CrossRefGoogle Scholar
  19. Klodawsky F, Blomley N (2009) Introduction – rights, space, and homelessness. Urban Geogr 30:573–576.  https://doi.org/10.2747/0272-3638.30.6.573CrossRefGoogle Scholar
  20. Klodawsky F, Blomley N (2010) Introduction – Rights, Space, and Homelessness: Part II. Urban Geogr 31:800–802.  https://doi.org/10.2747/0272-3638.31.6.800CrossRefGoogle Scholar
  21. Lamnek S (2010) Qualitative Sozialforschung. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  22. Lancione M (2013) Homeless people and the city of abstract machines: assemblage thinking and the performative approach to homelessness. Area 45:358–364.  https://doi.org/10.1111/area.12045CrossRefGoogle Scholar
  23. Mitchell D (2000) Cultural geography. A critical introduction. Blackwell, OxfordGoogle Scholar
  24. Mitchell D (2001) Postmodern geographical praxis? The postmodern impulse and the war against homeless people in the „post-justice“ city. In: Minca C (Hrsg) Postmodern geography: theory and praxis. Blackwell, Oxford, S 57–92Google Scholar
  25. Mitchell D (2003) The right to the city: social justice and the fight for public space. Guilford Press, LondonGoogle Scholar
  26. Mitchell D (2007) Die Vernichtung des Raumes per Gesetz. Ursachen und Folgen der Anti-Obdachlosen-Gesetzgebung in den USA. In: Belina B (Hrsg) Raumproduktionen. Beiträge der radical geography. Eine Zwischenbilanz. Westfälisches Dampfboot, Münster, S 256–290Google Scholar
  27. Paegelow C (2012) Handbuch Wohnungsnot und Obdachlosigkeit. Einführung zur Wohnungslosen- und Obdachlosenhilfe. Claus Paegelow, BremenGoogle Scholar
  28. Reckwitz A (2000) Die Transformation der Kulturtheorien. Zur Entwicklung eines Theorieprogramms. Velbrück Wissenschaft, WeilerswistGoogle Scholar
  29. Ronneberger K (2001) Konsumfestung und Raumpatrouillen. Der Ausbau der Städte zu Erlebnislandschaften. In: Becker J (Hrsg) Bignes? Size does matter – Image/Politik – städtisches Handeln; Kritik der unternehmerischen Stadt. B-books, Berlin, S 28–41Google Scholar
  30. Schaak T (2009) Obdachlose, auf der Straße lebende Menschen in Hamburg 2009. http://www.hamburg.de/contentblob/1715526/data/obdachlosenstudie-2009.pdf. Zugegriffen: 12. Dez. 2013
  31. Schirmer D (2009) Empirische Methoden der Sozialforschung – Grundlagen und Techniken. Fink, PaderbornGoogle Scholar
  32. Smith N (2001) Global social cleansing: postliberal revanchism and the export of zero tolerance. Soc Justice 28:68–74Google Scholar
  33. Wehrheim J (2012) Die überwachte Stadt. Sicherheit, Segregation und Ausgrenzung. Budrich, OpladenGoogle Scholar
  34. Weisser F (2011) Fremde in der eigenen Gesellschaft? Integration von Obdachlosen in Nürnberg. In: Popp H (Hrsg) Migration und Integration in Deutschland. Beiträge zur Unterrichtsarbeit im Fach Geographie, Bd 6. Naturwissenschaftliche Gesellschaft Bayreuth e. V., Bayreuth, S 155–168Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Daniela Boß
    • 1
  1. 1.KulmbachDeutschland

Personalised recommendations