Advertisement

Wie: Die Instrumente der Vorausschau

  • Andreas Siebe
  • Christian Michl
  • Maximilian Frank
  • Benedikt Echterhoff
Chapter
Part of the Intelligente Technische Systeme – Lösungen aus dem Spitzencluster it’s OWL book series (ITSLSOWL)

Zusammenfassung

Alle Unternehmen müssen sich mit Zukunft beschäftigen. Wie aber erfolgt diese Auseinandersetzung mit dem Kommenden? Welche Denkansätze werden verfolgt, welche Werkzeuge eingesetzt? Im „Handbuch Zukunftsmanagement“ (Fink und Siebe 2011) wurde ein Modell entwickelt, welches aus drei Ebenen besteht (siehe Abb. 2.1):

Literatur

  1. Fink A, Siebe A (2011) Handbuch Zukunftsmanagement. Werkzeuge der strategischen Planung und Früherkennung. 2., akt. u. erw. Aufl. Campus, FrankfurtGoogle Scholar
  2. Fink A, Siebe A (2016) Szenario-Management. Von strategischem Vorausdenken zu zukunftsrobusten Entscheidungen. Campus, FrankfurtGoogle Scholar
  3. Gausemeier J, Plass C (2014) Zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung – Strategien, Geschäftsprozesse und IT-Systeme für die Produktion von morgen. 2., überarb. Aufl. Carl Hanser, MünchenGoogle Scholar
  4. Horx M (1998) Megatrends für die später neunziger Jahre, 3. Aufl. Econ, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. Horx M (2003) Future Fitness.Wie Sie Ihre Zukunftskompetenz erhöhen. Ein Handbuch für Entscheider. Campus, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  6. Kahn H, Wiener AJ (1967) The year 2000. A framework for speculation on the next thirty-three years. Macmillan, LondonGoogle Scholar
  7. Kotler P, Bliemel F (2007) Marketing-Management – Analyse, Planung, Umsetzung und Steuerung, 12. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  8. Naisbitt J, Aburdene P (1992) Megatrends 2000, 2. Aufl. Econ Taschenbuchverlag, MünchenGoogle Scholar
  9. Pillkahn U (2007) Trends und Szenarien als Werkzeuge der Strategieentwicklung. Wie Sie die unternehmerische und gesellschaftliche Zukunft planen und gestalten. SIEMENS Publicis Corporate Publishing, ErlangenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Andreas Siebe
    • 1
  • Christian Michl
    • 1
  • Maximilian Frank
    • 2
  • Benedikt Echterhoff
    • 2
  1. 1.ScMI AGPaderbornDeutschland
  2. 2.Heinz Nixdorf InstitutPaderbornDeutschland

Personalised recommendations