Advertisement

Corporate Compliance

  • Kai-D. Bussmann
Chapter

Zusammenfassung

Die Funktion eines Geldwäschebeauftragten bildet sicherlich die Basis für jedes Anti-Money-Laundering CMS, die jedoch nur für einen bestimmten Kreis der Verpflichteten zwingend vorgeschrieben ist. Nach § 6 Abs. 2 Nr. 2 GwG hat der Gesetzgeber den Geldwäschebeauftragten als angemessene interne Sicherungsmaßnahme explizit aufgeführt. Gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 1 GwG betrifft diese Verpflichtung grundsätzlich Kreditinstitute, Finanzdienstleister und Zahlungsinstitute (§ 2 Abs. 1 Nr. 1–3 GwG), Finanzunternehmen (§ 2 Abs. 1 Nr. 6); Versicherungsunternehmen (§ 2 Abs. 1 Nr. 7 GwG); Kapitalverwaltungsgesellschaften (§ 2 Abs. 1 Nr. 9 GwG) sowie Veranstalter und Vermittler von Glücksspielen (§ 2 Abs. 1 Nr. 15 GwG).

Literatur

  1. Bussmann, Kai-D./Vockrodt, Marcel (2016): Geldwäsche-Compliance im Nicht-Finanzsektor: Ergebnisse aus einer Dunkelfeldstudie, Compliance Berater 2016, Heft 05, S. 138–143.Google Scholar
  2. Meierhöfer, Volker (2009): Der risikobasierte Überwachungsansatz aus Sicht des Geldwäschebeauftragten, in: Berndt, Michael (Hrsg.), Risikobasierte Geldwäsche-Prävention, Aktuelle Veränderungen bei Sicherungsmaßnahmen und Kundensorgfaltspflichten, S. 1-42.Google Scholar
  3. PricewaterhouseCooper (PwC)/Bussmann, Kai-D. (2016): Wirtschaftskriminalität in der analogen und digitalen Wirtschaft 2016.Google Scholar
  4. Stadt Düsseldorf (2012): Allgemeinverfügung zur Bestellung eines Geldwäschebeauftragten nach § 9 Absatz 4 Satz 3 des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG), 25. September 2012, abrufbar unter: <www.brd.nrw.de> → Suche: „Allgemeinverfügung Güterhändler“ → [PDF] (Stand: 30.08.2016).
  5. Stadt Hildesheim (2013): Allgemeinverfügung des Landkreises Hildesheim zur Bestellung einer oder eines Geldwäschebeauftragten in Unternehmen, die mit hochwertigen Gütern handeln, 21.03.2013, abrufbar unter: <www.landkreishildesheim.de> → Suche: „llgemeinverfügung des Landkreises Hildesheim zur Bestellung einer oder eines Geldwäschebeauftragten“ → [PDF] (Stand: 07.09.2017).
  6. Studer, Marc (2013): Umsetzung des Geldwäschegesetzes (GwG) in der Praxis, in: Quedenfeld, Rüdiger (Hrsg.), Handbuch Bekämpfung der Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität, 3. Auflage, S. 61-124.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Kai-D. Bussmann
    • 1
  1. 1.Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche FakultätUniversität HalleHalleDeutschland

Personalised recommendations