Awareness im Markt

  • Kai-D. Bussmann
Chapter

Zusammenfassung

Das GwG sieht neben dem Finanz- und Versicherungssektor einen großen Kreis von Verpflichteten nach § 2 Abs. 1 Nr. 10–16 GwG vor, denen es Sorgfalts-, Organisations-, Dokumentations- und Meldepflichten aufbürdet. Am bekanntesten ist sicherlich das „Know your customer“ Prinzip. Voraussetzungen für die Wirksamkeit eines Gesetzes sind jedoch seine Bekanntheit und Akzeptanz bei den Adressaten, wenn es kein „law in the books“ bleiben will, sondern ein „law in action“. Ohne Rechtskenntnis und Akzeptanz und somit Awareness kann kein Gesetz auf seine Befolgung hoffen.

Literatur

  1. Bussmann, Kai-D. (2011): Sozialisation in Unternehmen durch Compliance, in: Schröder, Christian/Hellmann, Uwe (Hrsg.), Festschrift für Hans Achenbach, S. 57-82.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Kai-D. Bussmann
    • 1
  1. 1.Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche FakultätUniversität HalleHalleDeutschland

Personalised recommendations