Advertisement

Verwendung des Excel-Solvers

  • Andreas Koop
  • Hardy Moock
Chapter

Zusammenfassung

In den vorangegangenen Kapiteln haben wir den Umfang der mathematischen Modelle immer so weit eingeschränkt, dass sie noch mit Handrechnung zu lösen waren. Um aber die vorgestellten Algorithmen effizient auf größere Problemstellungen anwenden zu können, ist der Einsatz von Computern unerlässlich. Dass man dabei durchaus auch auf Standardprogramme zurückgreifen kann, zeigt dieses Kapitel.

Ein nützliches Hilfsmittel zur Lösung Linearer Probleme bietet das weitverbreitete Tabellenkalkulationsprogramm Excel der Firma Microsoft (vgl. www.microsoft.de). Der sogenannte Solver, ein Bestandteil des Excel-Programms, enthält alle dazu benötigten Routinen und hat sich als stabil und flexibel erwiesen. Andere Tabellenkalkulationsprogramme mit entsprechenden Optimierungs-Add-Ins funktionieren im Prinzip ähnlich, sind jedoch weniger im Einsatz.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Gustav Schäfer & CO. GmbHGevelsbergDeutschland
  2. 2.Fachbereich MaschinenbauFachhochschule SüdwestfalenIserlohnDeutschland

Personalised recommendations