Motorisch-physiotherapeutische Befunderhebung bei Rückenschmerzen

  • Paul Geraedts

Zusammenfassung

Motorische Befunderhebung kann nur klinisch durchgeführt werden, da bildgebende Verfahren weder Bewegungseinschränkungen noch Kraftdefizite oder Schmerzen beim Bewegen selbst messen können. Nachdem spezifische Rückenschmerzen oder andere gravierende Krankheiten, welchen nicht mit Bewegungsübungen zu begegnen ist, ausgeschlossen sind, ist die exakte Range of Movement (ROM) zu bestimmen. Selbst geringe Ausgleichsbewegungen müssen aufmerksam verfolgt und analysiert werden, wobei eventuell ausgelöste Schmerzen und das Verhalten der WS zu jeder Zeit zu berücksichtigen sind. Benachbarte Gelenke sollten ebenfalls mit in die Betrachtung einbezogen werden. Anschließend ist die Qualität der Bewegung zu bestimmen. Schmerzen während oder zum Ende einer Bewegung hin – endgradige Schmerzen – oder Schmerzen beim passiven endgradigen Bewegen können wichtige Informationen geben. Palpation und spezifische Tests sind geeignet, eventuelle Defizite des Bewegungsbildes klarer darzustellen und zu bestätigen.

Literatur

  1. Kool J (2007) Assessment: Schmerzprovokationstests am ISG: Das ISG als Schmerzquelle ermitteln. Physiopraxis 9: 36–37CrossRefGoogle Scholar
  2. Laslett M (2008) Evidence Based Diagnosis and treatment of the painful Sacroiliac Joint. J Man Manip Ther 16 (3): 142–152CrossRefGoogle Scholar
  3. T’jonck L, Staes F, De Smet L, Lysens R (2001) De relatie tussen klinische schoudertests en de bevindingen bij arthroscopisch onderzoek. Geneeskunde en sport 34: 1Google Scholar
  4. Szadek KM, van der Wurff P, van Tulder MW, Zuurmond WW, Perez RS (2009) Diagnostic validity of criteria for sacroiliac joint pain: a systematic review. The Journal of Pain: Official Journal of the American Pain Society 10 (4): 354–368CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Paul Geraedts
    • 1
  1. 1.Medi Reha Geraedts Praxis für SportrehabilitationAlsdorfDeutschland

Personalised recommendations