Advertisement

Stillstand ist Rückschritt – Zur aktuellen Diagnostik und Behandlung des Rückenschmerzes

  • Paul Geraedts

Zusammenfassung

Moderne Diagnostik in der Orthopädie basiert fast ausschließlich auf bildgebenden Verfahren und bestätigt Auffassungen bezüglich des Entstehens von Rückenschmerzen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Hier manifestierte sich die bis heute geläufige Vorstellung, Läsionen an der Bandscheibe meist degenerativer Art reizen Nerven und lösen so Rückenschmerzen und ausstrahlende Beschwerden in den Armen und Beinen (Ischias) aus. Die unzureichende Fähigkeit, unspezifische Rückenschmerzen solide zu diagnostizieren, die enttäuschenden Ergebnisse der Wirbelsäulenoperationen und der Widerspruch mit klinischer Befunderhebung lassen vermuten, dass zu starr auf die Wirbelsäule mit ihren Bandscheiben fokussiert wird. Biomechanische Analyse der Funktion großer Gelenke und deren Zusammenhang mit einer schmerzhaften Wirbelsäule führen jedoch zu der Ansicht, dass funktionsschwache Gelenke Rückenschmerzen auslösen können.

Literatur

  1. Adams F (2005) Of the epidemics by Hippocrate. Adelaide https://ebooks.adelaide.edu.au/h/ hippocrates/epidemics/index.html#section6/, Zugriff: 02.02.2012
  2. Albrecht von Hallerstiftung der Bürgergemeinde Bern, des historischen Instituts der Universität Bern und des Instituts für Medizingeschichte der Universität Bern. http://www.albrecht-von-haller.ch/d/medizin.php/, Zugriff: 12.02.2016
  3. Aminoff MJ, Daroff RB (2014) Encyclopedia of the neurological sciences, 2. Aufl. Elsevier, S 397CrossRefGoogle Scholar
  4. Aurelianus C (1950) Acute diseases and chronic diseases. University of Chicago Press, ChicagoGoogle Scholar
  5. Ballhausen TA (2004) Retrospektive Untersuchung der Ergebnisse von 200 dorsoventralen Distraktionsspondylodesen mit einem neu entwickelten Fixateur interne. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität zu MünchenGoogle Scholar
  6. Boukal C (2012) Bandscheibenvorfälle: zu häufig operiert. Forum Gesundheit. http://www.forumgesundheit.at/portal27/portal/forumgesundheitportal/channel_content/cmsWindow?p_pubid=654372 &action=2&p_menuid=63348&p_tabid=4/. Zugriff: Juli 2013
  7. Brown T (1828) On irritation of the spinal nerves. The Glasgow Medical Journal 1: 131ff.Google Scholar
  8. Brügger A (1980) Die Erkrankungen des Bewegungsapparates und seines Nervensystems. G. Fischer Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  9. Cameron ML (1993) Anglo-Saxon Medicine. Cambridge University PressGoogle Scholar
  10. Erichsen JE (1867) On railway and other injuries of the nervous system. Philadelphia. https://archive.org/details/onrailwayandoth00ericgoog/. Zugriff: 12 März 2014
  11. Fischer-Homberger E (1970) Railway Spine und traumatische Neurose – Seele und Rückenmark. Aus dem Medizinhistorischen Institut der Universität Zürich, Separatabdruck aus Gesnerus 27 (1970) Heft 1/2 Sauerländer AG, Aarau. http://fischer-homberger.ch.galvani.ch-meta.net/fileadmin/pdf/Railway_Spine_und_traumatische_Neurose_-_ Seele_und_Rueckenmark.pdf/. Zugriff: 4 September 2014
  12. Fürst EM, Roberts L (2013) Zitate für Manager – Über 2.600 Sinnsprüche, die ihre Botschaft auf den Punkt bringen. 3. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi 10.1007/978-3-658-03059-9
  13. Goldthwait JE (1911) The lumbo-sacral articulation. An explanation of many cases of ‚lumbago‘, ‚sciatica‘ and paraplegia. Boston Med and Surg 164:365, 1911CrossRefGoogle Scholar
  14. Hausteiner-Wiehle C, Schäfert R, Häuser W, Herrmann M, Ronel J, Sattel H, Henningsen P, Schneider G, Noll-Hussong M, Lahmann C, Sack M, Brodski E, Kopp I (2012) S3-Leitlinie „Nicht-spezifische, funktionelle und somatoforme Körperbeschwerden“ (051-001): LangfassungGoogle Scholar
  15. Koch-Remmele C, Kreutzer R (2007) Funktionskrankheiten des Bewegungssystems nach Brügger. Springer, Heidelberg, S 2CrossRefGoogle Scholar
  16. Krämer J, Hasenbring M, Theodoridis T, Wilke H-J (2005) Bandscheibenbedingte Erkrankungen. Ursachen, Diagnose, Behandlung, Vorbeugung, Begutachtung, 5. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  17. van Linge B (1989) De zin van een röntgenfoto (Der Sinn eines Röntgenbildes). The Practitioner, December 1989Google Scholar
  18. Mann A (Übers.) (1858) Die auf uns gekommenen Schriften des Kappadokier Aretaeus. Halle, unveränderter Nachdruck 1969, Dr. Martin Sändig oHG, S 109Google Scholar
  19. Mayer A (1849) Über die Unzulässigkeit der Spinal-Irritation als besonderer Krankheit. Nebst Beiträgen zur Simiotik und Therapie des Rückenschmerzes. Mainz, Bayerische Staatsbibliothek (Eigentümerin der Vorlage)Google Scholar
  20. Middleton GS, Teacher JH (1911) Injury of the spinal cord due to rupture of an intervertebral disc during muscular effort. Glasgow Med J 76,1, 1911Google Scholar
  21. Mixter WJ, Ayer JB (1935) Hemiation or rupture of the intervertebraldisc into the spinal canal. New Eng J Med 213: 385 ff.Google Scholar
  22. Mixter WJ, Barr JS (1934) Rupture of the intervertebral disc with involvement of the spinal cord. New Eng J Med 211: 210 ff.Google Scholar
  23. Nationale Versorgungsleitlinie nicht-spezifischer Kreuzschmerz Kurzfassung 2. Aufl. 2017 Version 1 AWMF-Register-Nr: nvl-007Google Scholar
  24. Postacchini F (1999) Lumbar disc herniation. Springer, WienCrossRefGoogle Scholar
  25. Stiftung Warentest (2006) Hüftoperation: Kunst der kleinen Schnitte. https://www.test.de/Hueftoperation-Kunst-der-kleinen-Schnitte-1359862- 2359862/. Zugriff: 4 September 2017
  26. Vasiliadis ES, Grivas TB, Kaspiris A (2009) Historical overview of spinal deformities in ancient Greece. Scoliosis 4: 6. doi.org/10.1186/1748-7161-4-6
  27. Vogt P (1877) Die Nerven-Dehnung als Operation in der chirurgischen Praxis: eine experimentelle und klinische Studie. F. C. W. Vogel, Leipzig. https://archive.org/stream/dienervendehnung00vogt/dienervendehnung00vogt_djvu.txt/. Zugriff: 12. Oktober 2015
  28. Waddell G (2000) The back pain revolution. Harcourt Publishers, United KingdomGoogle Scholar
  29. Waddell G, Allan OB (1989) A historical perspective on low back pain and disability. Acta Orthop Scand 60 (Suppl 234): 1–23Google Scholar
  30. van Wingerden JP (2013) Waar is de Bio in het BPS-model gebleven? Pijn Periodiek 2: 8–9Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Paul Geraedts
    • 1
  1. 1.Medi Reha Geraedts Praxis für SportrehabilitationAlsdorfDeutschland

Personalised recommendations