Advertisement

Mistel

Sandelholzgewächse, Santalaceae
  • Fritz Schade
  • Harald Jockusch
Chapter

Zusammenfassung

Alle Teile der Mistelpflanze sind giftig, für Drosseln ist der Schleim der Beeren aber offenbar ungiftig. Das Gift ist ein Gemisch von Eiweißen, wobei eine Komponente ähnlich wie Bienengift wirkt. Eiweiße, die Zuckerketten binden, sogenannte Lektine, können sich an Zelloberflächen heften und dadurch die Zellen schädigen. Die Vergiftungssymptome betreffen hauptsächlich den Magen-Darm-Trakt.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland
  2. 2.Universität BielefeldFreiburgDeutschland

Personalised recommendations