Advertisement

Rizinus, Wunderbaum

Wolfsmilchgewächse, Euphorbiaceae
  • Fritz Schade
  • Harald Jockusch
Chapter

Zusammenfassung

Hauptsächlich die Samen des Wunderbaums, auch Castorbohnen („Biberbohnen“) genannt, sind extrem giftig, auch für Haustiere. Das hochgefährliche Rizin ist in der Samenschale enthalten. Es besteht aus zwei funktionellen Einheiten: eine, die als Lektin (vgl. die Kap. 25, 43 und 63) an Zelloberflächen bindet, die andere, die in der Zelle die Proteinsynthese lahmlegt. Die Tücke des Gifts ist, dass es erst nach Stunden oder Tagen seine Wirkung zeigt und kein Gegenmittel bekannt ist. Die Symptome sind blutiges Erbrechen, blutiger Durchfall, Nierenschaden, Leberschaden und zuletzt Kreislaufkollaps. Die Verwendung von Rizin als Kampfstoff wurde bereits vor 100 Jahren erwogen; es ist derzeit als biologischer Kampfstoff klassifiziert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland
  2. 2.Universität BielefeldFreiburgDeutschland

Personalised recommendations