Advertisement

Mitarbeiterbeteiligung, Fähigkeit, Schulung und Bewusstsein

  • Ulrike Pröbstl-Haider
  • Monika Brom
  • Claudia Dorsch
  • Alexandra Jiricka-Pürrer
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Themenkomplex muss man unterscheiden zwischen der Beteiligung der Mitarbeiter bei der ersten Umweltprüfung und den Folgeprüfungen sowie den notwendigen Fähigkeiten und Schulungen, die erforderlich sind, um das Risiko und ggf. die Umweltgefahr gering zu halten. Nachstehend wird zunächst auf die Mitarbeiterbeteiligung im Rahmen der ersten Umweltprüfung eingegangen und dann auf die dauerhafte Einbindung der Mitarbeiter, ihre Schulungen und die aktive Beteiligung an einer umweltgerechten Entwicklung.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Ulrike Pröbstl-Haider
    • 1
  • Monika Brom
    • 2
  • Claudia Dorsch
    • 3
  • Alexandra Jiricka-Pürrer
    • 1
  1. 1.Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und NaturschutzplanungUniversität für Bodenkultur WienWienÖsterreich
  2. 2.Abteilung für Nachhaltige EntwicklungUmweltbundesamtWienÖsterreich
  3. 3.Institut für ökologische ForschungAGL – Arbeitsgruppe für LandnutzungsplanungEtting-PollingDeutschland

Personalised recommendations